Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Jugendwehr feiert Geburtstag
Region Delitzsch Delitzscher Jugendwehr feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 23.04.2017
„Helfen in Not ist unser Gebot“ wissen auch schon Kleine. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
DELITZSCH

Es ist kein Geheimnis, es ist eine Not geworden: Feuerwehren fehlt der Nachwuchs. Die Feuerwehr Delitzsch will mit Doppelmitgliedschaften und Werbung fürs Ehrenamt mehr Mitglieder für den aktiven Dienst gewinnen. Doch nicht unerheblich bleibt die Jugendfeuerwehr ein Klassiker der Nachwuchsgewinnung. Den 25. Geburtstag der Jugendfeuerwehr will man in diesem Jahr am 1. Mai mit einem Tag der offenen Tür feiern. Dabei aber hatte die Jugendfeuerwehr eigentlich 2016 ihren 25. Geburtstag. Im Juni 2016 wurden aber bereits 25 Jahre Kreisfeuerwehrverband Delitzsch, 25 Jahre Kreisjugendfeuerwehr und 25 Jahre währt Partnerschaft mit dem Kreisfeuerwehrverband Schwäbisch Hall gefeiert. Die Delitzscher Jugendfeuerwehr probte bewusst den Rückzug. „Wir wollten nicht, dass das Jubiläum untergeht zwischen all den anderen“, erklärt Jugendwart Heiko Friedrich. Die Jugendwehr, die derzeit 21 Mitglieder zählt, soll bewusst in den Mittelpunkt gerückt werden.

Zum Tag der offenen Tür am 1. Mai erwartet die Gäste nun von 10 bis 14 Uhr ein umfassendes Programm. Neben einer Fahrzeugausstellung und Führungen durch das Gerätehaus im Schäfergraben gibt es Hüpfburg, Kinderschminken, Kistenstapeln und mehr. Weil Nachwuchssorgen alle Hilfsverbände angehen und Werbung für sie alle wichtig ist, wird sich auch das Jugendrotkreuz zum Tag der offenen Tür auf der Feuerwache vorstellen. Zudem sollen die Gäste vermittelt bekommen, was aktiver Feuerwehrdienst heißt – so gibt es eine Löschvorführung und die Möglichkeit, dass Gäste ein Fahrzeug selbst unter Anleitung zerschneiden und so erleben, wie es ist, mit mehreren Tonnen Schneidkraft zu arbeiten und welche Anforderungen an die Ehrenamtlichen gestellt werden. Heiko Friedrich und die Kameraden jedenfalls sind guter Dinge, wieder mehr junge Leute für das Ehrenamt begeistern zu können.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein ansprechendes Plakat, ein informativer und doch nicht überfrachtet gestalteter Flyer, ein überzeugendes Logo, ein aufgeräumt wirkender Briefbogen. Man kann das sehen in Delitzsch. Doch wer steckt eigentlich dahinter? Wer hat das gemacht?

22.04.2017

Fast zwei Dutzend Vorstrafen zählte der Staatsanwalt für den Angeklagten auf. Nun kommt eine weitere Verurteilung wegen Diebstahls, Hausfriedensbruch und Erschleichen von Leistungen hinzu. Das Eilenburger Amtsgericht verhängte gegen einen 35-jährigen Drogenabhängigen eine fünfmonatige Freiheitsstrafe, die nicht zur Bewährung ausgesetzt wird.

22.04.2017

Luther läuft – besonders im Lutherjahr 2017! In Sachsen und Thüringen hat der Reformator viele Spuren hinterlassen. Wir wollen sie finden. Und Neues, Spannendes, Witziges am Wegesrand entdecken. LVZ-Mitarbeiter haben die Wanderschuhe geschnürt und gehen auf Pilgertour. 1. Etappe: Von Leipzig über Eilenburg und Löbnitz nach Bad Düben.

12.05.2017
Anzeige