Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Kino gleicht Berliner Flughafen

Delitzscher Kino gleicht Berliner Flughafen

Was lange währt, wird ... immer noch nicht eröffnet. Das Delitzscher Kino wird dafür aber zur unendlichen Geschichte. Für September war die Eröffnung angekündigt worden.

Voriger Artikel
Saft fehlt Laden
Nächster Artikel
Große Oktoberfestsause in Delitzsch

Wann genau hier der Kinobetrieb starten kann, ist derzeit noch ungewiss.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Passiert ist nichts, die Türen sind dicht. Wann das Lichtspielhaus am Markt definitiv startet, ist derzeit noch ungewiss.

In den vergangenen drei Jahren ist die Kinoeröffnung und Wiederbelebung des einstigen Ringtheaters ebenso oft angekündigt wie verschoben worden – vom Sommer 2011 war schon die Rede, vom Stadtfest in diesem Jahr auch. Erst im Juni hatten der neue Betreiber Jens Müller und Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) bei einer Baustellenparty den Start für September angekündigt. Nun will keiner mehr feste Termine nennen, kann sich keiner mehr festlegen.

„Es ist wirklich schwer zu sagen, wann es losgehen kann“, so Gastronom Jens Müller auf LVZ-Anfrage, „das Kino ist Delitzschs kleiner Berliner Flughafen.“ Der Urlaubsbar-Inhaber will dennoch zu einem glücklichen Ende bringen, was andere angefangen haben: Der Delitzscher hat das Projekt Anfang des Jahres nach dem Aus des Kinovereins übernommen, der unter anderem an fehlenden Fördermitteln gescheitert war. Unter Regie von Jens Müller soll das Markt 20 ein Veranstaltungshaus mit breitgefächerter Nutzung werden.

Doch weder Kinospaß noch Theater- oder Kabarettabend sind derzeit absehbar. „Wir haben noch bauliche Probleme, es ist noch immer nicht alles fertig“, gibt Müller zu. Es fehle noch an Lieferungen von größeren Firmen, die Befestigung der Leinwand ist beispielsweise noch nicht vorgenommen worden. Die hochkomplexe Kinotechnik sitzt damit einfach noch nicht. Hier aber, so der Bauleiter, sei die kleine Baustelle Kino von großen Spezialfirmen abhängig, die Delitzsch nicht an oberster Stelle ihrer Prioritätenliste führen, wie Jens Müller andeutet. Dass es nicht richtig vorwärts geht, sei der allgemein guten Konjunktur auf dem Baugewerbe geschuldet, so der Bauleiter.

Viele Sachen wie Schallschutz, Akustik und andere behördliche Auflagen müssten noch realisiert werden. Dabei wolle man aber auf diese Spezialisten und langjährige Partner zurückgreifen. Nicht irgendwelche Firmen will das Team ins Boot holen, damit von Anfang an alles richtig sitzt und nicht Monate nach Eröffnung Lärmbeschwerden der anderen Mieter im Objekt kommen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung vom 13. Oktober 2012.

Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr