Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Kleingärtner haben neue Anlaufstelle

Räume bezogen Delitzscher Kleingärtner haben neue Anlaufstelle

Im vergangenen Jahr hat sich der Verband personell neu aufgestellt, nun folgen auch räumliche Neuerungen. Der Kreisverband der Kleingärtner Delitzsch hat ein neues Büro bezogen und will dort weiter auf Kurs bleiben.

Anke Reisdorf (links), die Leiterin der Geschäftsstelle und KGV-Chefin Martina Koch im neuen Büro.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Der Kreisverband der Kleingärtner Delitzsch bleibt auf Kurs und macht Schluss mit dem Alten. Nachdem sich der Verband im vergangenen Jahr personell neu aufgestellt hatte und auch inhaltlich neue Wege gehen will – vor allem mit mehr Transparenz den mehr als 50 Mitgliedervereinen gegenüber –, gibt es nun auch neue Räume. Seit Kurzem ist der Verband in einem modernen Büro anzutreffen, feierte dort am Samstag Eröffnung.

Delitzscher Verband vor großen Aufgaben

In der Benndorfer Landstraße 1 nahe der Kreiswerke hat der Verband nun seine Geschäftsstelle, will dort eine Anlaufstelle für die Mitglieder bieten. Die nicht mehr zeitgemäßen Räume in der Schulstraße mitten in der Altstadt sind passé und die neuen schön hell gestaltet. Dass mehr Parkplätze zur Verfügung stehen, ist ein Gewinn. Der Verband tritt ehrlich auf: „Ob wir alles besser machen? Sicher nicht. Einiges anders? Sicher schon“, so die Vorsitzende Martina Koch. Es sind nicht wenige Baustellen, die der Kreisverband „anders“ angehen möchte. Immerhin haben einige Vereine im 4000 Parzellen umfassenden Verbandsgebiet von Wiedemar bis Schönwölkau zum Beispiel mit Zahlungsschuldnern oder vom Gerichtsvollzieher noch nicht freigegebenen Gärten zu kämpfen. Einige Anlagen stapeln Wartelisten, in anderen wiederum herrscht Leerstand. Unter anderem mit mehr Offensiven in der Öffentlichkeit will der Verband die Aufgaben angehen. Die positiven Seiten des Kleingartenwesens sollen betont werden, die Kleingärtnerei insgesamt lockerer angegangen werden als vielleicht noch vor 30 Jahren. Der Grundsatz bei allem sei „es geht nur miteinander“, so Martina Koch. Gärtnern immerhin ist aktuell ein ziemlicher Trend und das Laubenpieper-Image gehört längst zu den Akten.

Von Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr