Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Laubenpieper soll Sichtschutzwand kürzen

Kleingartenwesen Delitzscher Laubenpieper soll Sichtschutzwand kürzen

Immer wieder gibt es in Kleingartenvereinen Zoff, weil Gartenfreunde in Konflikt mit dem Bundeskleingartengesetz und seinen Nachfolgeverordnungen geraten. Mal ist es die Größe einer Laube, mal eine nicht genehmigte Überdachung. In der Delitzscher Anlage Dr. Schreber soll ein Gartenfreund eine Sichtschutzwand zur Nachbarparzelle einkürzen oder entfernen.

Der Kleingartenverein Dr. Schreber ist im Delitzscher Norden eine grüne Oase und wird nicht nur von den Gartenfreunden gern besucht.

Quelle: Thomas Steingen

Delitzsch. Kleingartenfreund Hartmut Knaak versteht die Welt nicht mehr. Seit vielen Jahren hat er in der Kleingartenanlage Dr. Schreber in Delitzsch eine Parzelle gepachtet. Und seit vielen Jahren hat er in seinem Garten auch eine Sichtschutzwand zum Nachbarn. Nie habe es Probleme gegeben, erzählt er. Doch jetzt, nachdem er die Wand erneuert hat, soll er sie auf 80 Zentimeter Höhe einkürzen oder ganz entfernen. So verlangt es der Vorstand des Kreisverbandes der Kleingärtner Delitzsch. Dieser beauftragte sogar eine Anwaltskanzlei, die Knaak mit Schreiben vom 3. September letztmalig abmahnte. Die Kündigung des Pachtverhältnisses droht. Bis Freitag hat nun Hartmut Knaak Zeit, die Auflage zu erfüllen.

Intrige vermutet

Der Gartenpächter vermutet eine Intrige, weil er als einziger aufgefordert worden sei, die Wand zu entfernen, obwohl es in der Anlage weitere Gärten mit solchen Sichtbarrieren gebe. „Entweder alle oder keiner“, argumentiert er und vermutet, dass der Vereinsvorstand ihn aus der Anlage drängen will.

Fakt ist, dass der Vereinsvorsitzende sich an den Kreisverband mit der Bitte gewandt hat, dass dieser als Verpächter der Gärten die Forderung zum Rückbau der Wand durchsetzen möge. Die Gartennachbarin von Hartmut Knaak habe sich über die Wand beschwert, sagt Bernd Wolfram, Geschäftsführer des Kreisverbandes, auf Anfrage der LVZ. „Laut Rahmenkleingartenordnung des Landesverbandes Sachsen dürfen Abgrenzungen und Zäune zwischen Parzellen maximal 0,80 Meter hoch sein“, erklärt Wolfram die Rechtslage und verweist darauf, dass ein Bestandsschutz mit einer Erneuerung erlösche.

Neuer Nachbar

Merkwürdig an der Sache erscheint allerdings, dass Knaaks Garten bei der letzten Begehung der Anlage seitens des Kreisverbandes nicht auffällig gewesen sei. Zudem hat die Nachbarin, die den Steins ins Rollen gebracht hat, zwischenzeitlich ihren Garten abgegeben, so dass es dort nun einen neuen Pächter gibt.

Von Thomas Steingen

Delitzsch Bitterfelder Straße 51.537352213746 12.335106247083
Delitzsch Bitterfelder Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr