Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Lehrrettungswache öffnet ihre Türen
Region Delitzsch Delitzscher Lehrrettungswache öffnet ihre Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 10.12.2015
Viele Gespräche entwickelten sich zwischen den Besuchern und den Rettern. Quelle: Ditmar Wohlgemuth
Anzeige
Delitzsch

Das Interesse war hoch, fast mehr als erhofft. Erstmals beteiligte sich die Delitzscher Lehrrettungswache an der Adventstürchen-Aktion des Lion-Clubs Delitzsch und der Leipziger Volkszeitung. Dabei ermöglichen Einrichtungen wie die des DRK Delitzsch den Blick hinter die Türen. Brunhilde Schulze von der katholischen Gemeinde Delitzsch organisierte diesen Termin mit und sprach davon, sich erstmals ohne Leid und Sorgen der Thematik des Rettungsdienstes widmen zu können. Viele Besucher unterschiedlichen Alters zeigt viel Interesse für die Arbeit der Retter. Für den Rettungsdienst Delitzsch sind 28 Männer und sieben Frauen tätig.

Das siebte Adventstürchen der Gemeinschaftsaktion des Lion-Clubs Delitzsch und der Leipziger Volkszeitung öffnete sich in der Lehrrettungswache des DRK Delitzsch. Die Resonanz und das Interesse waren sehr groß.

„Alle sind hoch qualifiziert und hoch motiviert“, erklärte der Leiter der Rettungswache, Andreas Schulze. Ihnen stehen rund um die Uhr sechs Fahrzeuge zur Verfügung. „Was die Ausstattung unserer Wache betrifft, sind wir auf einem sehr guten Niveau“, erklärte Schulze und dankte der ärztlichen Leiterin Ellen Mack für großes Engagement.

Von Ditmar Wohlgemuth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hinter dem Hauses Leben in der Loberstadt verbirgt sich ein Begegnungs- und Informationszentrum im Ärztehaus, das sich mit Tumorerkrankungen und vor allem ihren Folgen befasst. Denn ein normales Leben ist auch dann nicht möglich, wenn die Krebstherapie überstanden ist. Mit speziellen Angeboten, die normale Therapien so nicht bieten, will der Treff den Betroffenen helfen.

09.12.2015

Zu einem Brand in einer Krostitzer Firma wurde die Feuerwehr am Mittwochvormittag gerufen. Wahrscheinlich von einem Heizungsraum ausgehend, kam es zum Brand in der Zwischendecke eines Gebäudes. Die Glutnester beschäftigten Kameraden verschiedener Wehren über Stunden.

10.12.2015

Eine circa vier Kilometer lange Dieselspur hat am Mittwoch einen mehrstündigen Polizei- und Spezialfirmeneinsatz in Delitzsch ausgelöst. Offenbar hatte ein Bus auf einer Linie durch die City Kraftstoff verloren und so vor allem in der Innenstadt für die gefährliche Schmiere auf der Fahrbahn gesorgt.

09.12.2015
Anzeige