Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Motorsportteam Görner mit Renn-Trabant und Lada
Region Delitzsch Delitzscher Motorsportteam Görner mit Renn-Trabant und Lada
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 12.04.2016
Thomas Görner bastelt an seinem künftigen Renn-Lada. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Wenn Thomas Görner abends in seiner Garage im Delitzscher Ortsteil Laue an seinem alten Lada schrauben kann, ist er glücklich. Doch noch mehr Freude bereitet dem Motorsportbegeisterten das Fahren auf der Rennstrecke. Mit den Mitstreitern des Vereins Motorsport-Team Görner bestreitet der 36-Jährige bundesweit und im Ausland Rennen. Vier Fahrer gehören zum Team.

„Alte Technik erhalten, restaurieren und präsentieren“, so hat das Motorsport-Team Görner sein Anliegen in die Vereinssatzung geschrieben. Wobei das Präsentieren eng mit dem Motorsport verknüpft verstanden wird. „Wir fahren mit aufgebauten Fahrzeugen Rundstrecken- und Bergrennen. Es ist Rennsport auf historischem Sektor. Die Fahrzeuge sind noch keine Oldtimer, müssen aber mindestens 20 bis 25 Jahre alt sein“, erklärt der Motorsportverrückte, wie sich Thomas Görner selbst bezeichnet. Auch seine Schwester Kerstin ist als Fahrerin dabei – ihr Renn-Trabant erreicht immerhin eine Spitzengeschwindigkeit von 170 Kilometern pro Stunde.

Eine Reportage über Thomas Görner und sein Motorsport-Team können Sie am Mittwoch in der Leipziger Volkszeitung lesen.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Denis Commichau wird Opfer eines Einbruchdiebstahls. Fast die gesamte Heimelektronik ist verschwunden. Der Delitzscher nimmt selbst die Ermittlungen auf und macht einen mutmaßlichen Täter aus. Am Ende setzt er ihn so unter Druck, dass dieser freiwillig die gestohlenen Gegenstände wieder rausrückt.

12.04.2016

Ein zehnjähriger Junge wurde am Sonntag in Delitzsch von einem Auto angefahren und ist dabei verletzt worden. Der Fahrer flüchtete vom Ort des Geschehens. Die Polizei sucht nach Zeugen.

11.04.2016

Der Abwasserzweckverband Delitzsch und der Zweckverband Delitzsch-Rackwitzer Wasserversorgung reagieren auf die Kritik an ihrer Veröffentlichungspraxis. Zumindest sollen wichtige Informationen nicht nur im elektronischen Amtsblatt des Kreises, sondern künftig auch im gedruckten Amtsblatt der Stadt veröffentlicht werden.

11.04.2016
Anzeige