Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher OBM wütend wegen Spielplatz-Vandalismus
Region Delitzsch Delitzscher OBM wütend wegen Spielplatz-Vandalismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 06.11.2018
Der Spielplatz in der Halleschen Straße wurde in den vergangenen Wochen mehrfach Ziel von Vandalismus. Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Hier und dort Glasscherben und anderer Müll, dann wieder die blanke Zerstörungswut und am Ende nur noch kaputte Geräte, die für die Kleinen zur Gefahr werden ... Dass es auf den Delitzscher Spielplätzen immer wieder zu Vandalismus kommt, macht auch den Oberbürgermeister ziemlich sauer: „Aus meiner Sicht sind das keine Vandalen, sondern Kriminelle“, so Manfred Wilde (parteilos). Eine 24-stündige Überwachung der Spielplätze, mehr als 30 gibt es in Delitzsch, sei aber leider nicht möglich, so das Stadtoberhaupt. Der Appell könne nur lauten, dass jeder auf die Areale achtet. Er selbst habe auch schon die Polizei gerufen, wenn ihm etwas aufgefallen sei, so Manfred Wilde.

Geräte müssen teilweise weg

Vor allem den Spielplatz in der Halleschen Straße hatte es in den vergangenen Wochen und Monaten mehrfach getroffen, in der Folge der Vandalismus-Attacken – unter anderem Brandstiftung - müssen ein paar der Spielgeräte nun zunächst einmal teilweise abgebaut werden, vor allem aus Sicherheitsgründen ist dies nötig. Wie lange der Ersatz beziehungsweise die Reparatur dauert, ist noch nicht bis ins Detail klar. Geräte wie Rutsche und Klettergerüst, Schaukel und anderes stehen weiter zur Verfügung, der Spielplatz ist einer der beliebtesten in der Stadt. Immer wieder von Vandalismus und illegalem Müll betroffen ist auch der Spielplatz Marienpark.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ines Pleger will das Tagelöhnerhaus in Reibitz mit der Scheune nebenan wieder als Dorfzentrum beleben. Darum hat sie die Gemeinde Löbnitz davon überzeugt, am aktuellen Sächsischen Ideenwettbewerb für den ländlichen Raum teilzunehmen. Auch, um an Fördermittel zu kommen.

06.11.2018

Kreativität siegt: Mit einem witzigen Foto-Schnappschuss können jetzt Schulklassen aus Leipzig und der ganzen Region einen tollen Klassenausflug gewinnen. Das LVZ-Ausbildungsmagazin „azubify“ ruft noch bis Ende November zum Fotowettbewerb auf.

06.11.2018

Sport war früher mal ihr Leben. Im kleinen Quering bei Delitzsch leben diese alten Zeiten regelmäßig wieder auf. Gastgeberin Irene Dorn blickt auf eine besondere Vergangenheit.

05.11.2018