Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Oberbürgermeister begrüßt 550 neue Unteroffiziersschüler

Feldwebelausbildung Delitzscher Oberbürgermeister begrüßt 550 neue Unteroffiziersschüler

Mit einem Appell am Barockschloss Delitzsch hat Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) am Mittwochabend rund 550 neue Lehrgangsteilnehmer der Unteroffizierschule des Heeres begrüßt. Die Bundeswehrangehörigen absolvieren in Delitzsch bis Ende September Teile der Feldwebelausbildung. Für die Delitzscher gab es danach ein Standortkonzert.

Nach dem Begrüßungsappell auf der Schlosswiese spielt das Heeresmusikkorps Veithöchheim an der Schlosswache für die Delitzscher auf.

Quelle: Alexander Prautzsch

Delitzsch. An der Unteroffizierschule des Heeres (USH) in Delitzsch hat in diesem Monat ein neuer Lehrgang für Feldwebelanwärter begonnen. Am 4. Juli sind die Teilnehmer in der Feldwebel-Boldt-Kaserne angereist. Am Mittwochabend wurden sie bei einem vom stellvertretenden Schulkommandeur Oberst Joachim Hoppe kommandierten Appell auf der Schlosswiese vom Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) in der Stadt begrüßt. Dieses einmal jährlich stattfindende Zeremoniell ist in der Garnisonsstadt mittlerweile zu einer Tradition geworden. Musikalisch begleitet wurde der Appell vom Heeresmusikkorps Veithöchheim, das erstmals der Zeremonie beiwohnte. Neben dem Oberbürgermeister gaben sich unter anderem auch sein Stellvertreter Thorsten Schöne (parteilos) und der nordsächsischen Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU) die Ehre.

In Delitzsch gern gesehen

Schulkommandeur Oberst Peer Luthmer betonte in seinen Begrüßungsworten die feste Verwurzelung seiner Einheit in Delitzsch. „Die USH ist hier zu Hause und gut aufgehoben“, sagte Luthmer. Andererseits könne die Stadt stolz sein, dass in Delitzsch das Zentrum der Feldwebelausbildung beheimatet sei, so der Kommandeur weiter, denn die Schule ist ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor für die Stadt. Manfred Wilde begrüßte die neuen Lehrgangsteilnehmer mit den Worten, dass sie in Delitzsch gern gesehen seien und lud sie ein, die Stadt und ihre Umgebung kennenzulernen.

Freundliche Menschen

Das wollen Jennifer Nölker vom Feldjägerregiment 1 in Berlin und Laura Heinemann von der Panzerlehrbrigade 9 in Munster gern tun. Die beiden Feldwebel werden an der USH einen Englischintensivkurs zur Erlangung der Nato-Qualifikation absolvieren und streben, wie sie sagten, das bestmögliche Ergebnis an. Während die 29-jährige Jennifer Nölker im ersten Quartal dieses Jahres bereits den allgemeinmilitärischen Teil der Feldwebelausbildung in Delitzsch hinter sich gebracht hat, ist Laura Heinemann das erste Mal in der Loberstadt. Beiden gefällt es hier. „Es ist eine schöne Stadt mit freundlichen Menschen, die uns nett aufgenommen haben“, so die 25-jährige Heinemann.

Bis zum 30. September absolvieren die rund 550 Lehrgangsteilnehmer in Delitzsch entweder den allgemeinmilitärischen Teil der Feldwebelausbildung oder den Sprachkurs.

Ebenfalls nun schon traditionell ist das Standortkonzert nach dem Begrüßungsappell. Damit überbrachten die Musikaten unter der Leitung von Oberstleutnant Roland Kahle den Delitzschern einen bunten Blumenstrauß, der nicht nur Marsch- und Militärmusik beinhaltete, sondern auch Melodien aus der Star Wars Saga und von James Last.

Von Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr