Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Optikerin zeigt VIP-Brillen
Region Delitzsch Delitzscher Optikerin zeigt VIP-Brillen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 11.03.2018
Cathrin Epperlein mit einer Lesebrille von Iris Berben. VIP-Brillen und prominente Einblicke werden für einen guten Zweck im Schaufenster ihres Geschäfts ausgestellt. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Los Angeles mag den Walk of Fame, den Gehweg mit den Sternen voller prominenter Namen, haben – Delitzsch hat jetzt den Walk of Frame, Frame wie Brillenfassung. Eine große Auswahl an Nasenfahrrädern prominenter Brillenträger wird jetzt und noch bis 28. März bei „epperlein optik“ in der Eilenburger Straße gezeigt. Und das Ganze dient einem guten Zweck.

Viele Promi-Brillen

Da ist die unterschriebene Brille von Moderator „Buschi“ Frank Buschmann neben der Brille von Tennislegende Michael Stich oder den Ehrlich Brothers zu entdecken. Auch die Geschichte der FAT-Boy-Brille von Harley-Fans wie John Travolta im Film „Born to be wild“ darf ebenso wenig fehlen, wie die Pilotenbrille, die Hollywood Promis wie Tom Cruise oder Musik-Stars wie Freddy Mercury und Paul McCartney zum Kult machten. Und man darf erfahren, warum Julia Roberts im Film „Erin Brockowich“ eine besonders günstige Sonnenbrille tragen musste und der Lesebrille von Iris Berben nahe kommen.

Unterstützung für lokales Projekt

Die Idee zum Walk of Frame stammt vom Buchautor Oliver Alexander Kellner, der gerne Unternehmen unterstützt, die dann wiederum Gutes tun. Augenoptikerin Cathrin Epperlein freut sich, diese prominente Ausstellung zu Gunsten des Trägervereins der im Aufbau befindlichen evangelischen Schule in Delitzsch präsentieren zu können. Der Eintritt zum Walk of Frame ist frei, für die finanzielle Unterstützung sorgt die Augenoptikerin mit ihrem Team. Aber zusätzliche Spenden sind natürlich willkommen. Weitere Informationen auch unter: www.walkofframe.de.

Von cj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endlich ist der Winter vorbei und die Gartensaison kann eröffnet werden. Wobei der Delitzscher an sich eigentlich keine Saison kennt, wenn es um seine Scholle geht. Und auch der Kreisverband der Kleingärtner hat über den Winter ganze Arbeit geleistet – Digitalisierung ist seine große Aufgabe 2018.

11.03.2018

67 Ordnungswidrigkeiten mussten im Vergangenen Jahr durch die Wiedemarer Verwaltung bearbeitet werden. Daraus gingen drei Bußgeldverfahren hervor. 300 Euro flossen so in den Haushalt der Gemeinde. Vor allem Falschparker droht auch auf dem Lande ein Knöllchen. Die Ortspolizeibehörde kann jedoch nur schwerpunktartig kontrollieren.

11.03.2018

Neues Gesicht an der Spitze des Kulturraums Leipziger Raum: Nachdem die Stelle mehrere Monate vakant war, bestellte der Kulturkonvent am Montagabend in Zweenfurth Sebastian Miklitsch zum neuen Kultursekretär. Um den Posten hatten sich 50 Interessenten beworben.

09.03.2018
Anzeige