Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Party-Club Pointzero schließt
Region Delitzsch Delitzscher Party-Club Pointzero schließt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 02.03.2018
Der Club Pointzero wurde erst im Sommer umgebaut. Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Es klingt hart, ist aber im Areal von Schkeuditzer Straße, Kyhnaer Weg und Windmühlenweg in Delitzsch nicht mehr wegzudiskutieren: Wohnbebauung macht Delitzscher Clubkultur platt. So jedenfalls sehen es die Macher und Fans des Delitzscher Pointzero-Clubs. Dieser wird am 10. März zur allerletzten Party laden.

Delitzscher Club schließt 2018

Die Gerüchteküche hatte es schon eine Weile geunkt, Clubbetreiber Roy Klawes konnte aber noch diesen Sommer sehr überzeugend widersprechen. Der Club sollte trotz der angestrebten Wohnbebauung auf dem Gelände der ehemaligen Bauunion Bestand haben und im Idealfall sogar noch seinen 20. Geburtstag feiern. Nun ist doch nach 14 Jahren Schluss. „Wir haben nichts unversucht gelassen“, sagt der Clubchef. Das Team selber könne es noch gar nicht so recht fassen, aber der Investor, der das Areal im Sommer ersteigert hat, habe ihm gegenüber sehr deutlich gemacht, dass es auf einen Abriss hinauslaufe und der Club der angestrebten Bebauung im Weg sein wird, berichtet Pointzero-Inhaber Roy Klawes. Alles, was die Crew in den vergangenen 14 Jahren an Herzblut, aber auch Schweiß investiert habe, werde ab März der Vergangenheit angehören.

Wohnbebauung

An dem geplanten Vorhaben der Wohnbebauung sei nicht mehr zu rütteln, die städtebauliche Ausrichtung hat der Stadtrat beschlossen. Die Öffnung für Wohnzwecke spielt nun dem Investor, einem öffentlichkeitsscheuen Deutsch-Syrer, in die Karten. Der Club Pointzero war erst im Sommer umgestaltet und modernisiert worden. Viele treue Wegbegleiter sind traurig über die Entwicklung.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft hat für diesen Monat Wartungsarbeiten am Lober in Delitzsch angekündigt. Betroffen ist der bereits sanierte Abschnitt bis zum Rosental. Gereinigt werden vor allem die bei der Sanierung eingebauten Drainageleitungen. Durch das Spülen kann es zu Trübungen des Wassers kommen.

15.12.2017

Die Gellert-Grundschule wächst. Wächst damit auch ein zentraler Hort für die Gemeinde Schönwölkau heran? Diese Frage stellt sich aktuell in der Gemeinde und die Lösung soll im Interesse der Kinder ausfallen.

19.02.2018

Jetzt aber schnell. Bald ist Weihnachten und da sollen ja schöne Geschenke unter dem Baum liegen. Immer beliebter und umfangreicher gestaltet sich die Palette von Geschenken mit Delitzscher Bezügen.

11.12.2017