Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Sozialzentrum gibt Einblicke in die Arbeit mit behinderten Menschen

Tage der offenen Tür Delitzscher Sozialzentrum gibt Einblicke in die Arbeit mit behinderten Menschen

Pünktlich zu den Tagen der offenen Tür im Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch erscheinen auch die ersten zwei neuen Imagebroschüren. Zunächst werden die Druckerei und der Förder- und Beschäftigungsbereich vorgestellt. Letzterer Bereich bietet vor allem jenen behinderten Menschen eine fachkompetente Betreuung, die nicht in der Werkstatt arbeiten können.

Grafikerin Anne Matschulat zeigt die neuen Imagebroschüren des Sozial- und Beschäftigungszentrums in Delitzsch.

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch. Mit dem ersten von insgesamt drei Tagen der offenen Tür an diesem Donnerstag will sich das Sozial- und Beschäftigungszentrum Delitzsch der Öffentlichkeit präsentieren. Dazu werden die Besucher nicht nur an diesem Donnerstag in der Hauptwerkstatt oder am Sonnabend in der integrativen Kindertagesstätte „Piratennest“ beziehungsweise in der Wohnstätte Erzbergerstraße jeweils ab 10 Uhr empfangen, gleichzeitig gibt das Unternehmen auch neue Imagebroschüren heraus, in denen sie die einzelnen Bereiche vorstellen. Entwickelt wurden sie vom Team der eigenen Druckerei, federführend von Sebastian Müller.

„Wir wollen endlich weg vom Vogelhaus-Image“

„Wir wollen uns nach außen präsentieren, unser Leistungsspektrum, das sich ständig erweitert und entwickelt, zeigen“, betont Geschäftsführer Hannes Markert. Diese Außenwirkung bezeichnete er trotz der erfolgreichen und stabilen Entwicklung des Unternehmens als sehr wichtig, um im Wettbewerb zu bestehen. „Wir wollen endlich weg vom Vogelhaus-Image“, erklärt er weiter. „Wir leisten deutlich mehr für die soziale Integration behinderter Menschen.“ Diese Bereiche werden jetzt in der Broschüre dargestellt. Zunächst wurden zwei Hefte mit ansprechend gestaltetem Inhalt für den Förder- und Betreuungsbereich sowie für die Druckerei gefertigt.

Geschützter Bereich

„Im Förder- und Betreuungsbereich gibt es derzeit 16 Plätze für behinderte Menschen. Fünf hoch qualifizierte Betreuer kümmern sich um diese Menschen im Alter von 18 bis 65 Jahren“, erklärte Leiterin Kerstin Schelz. Aufgesucht werden kann dieser Bereich von behinderten Menschen, die nicht die Voraussetzungen für eine Beschäftigung in einer Werkstatt erfüllen. „Wir lehnen die Tagesstruktur aber der einer Werkstatt an, zeitweise wird auch in der Werkstatt gearbeitet“, erläutert Kerstin Schelz. Wichtig sei, dass diese behinderten Menschen in einem geschützten Bereich am Leben teilnehmen können und deren Familie entlastet werden. Von 7 bis 15 Uhr werden diese Menschen individuell betreut und gefördert. „Wir holen sie dort ab, wo sie aktuell stehen. Deshalb kann die Frühstückspause auch mal länger dauern. Wir nehmen uns die Zeit“, macht die Leiterin deutlich. Auch auf die Zusammenarbeit mit Partnern wie Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten werde viel wert gelegt. Die Förderangebote sind breit gefächert und reichen vom Erwerb und dem Erhalt von Wissen über den hauswirtschaftlichen Bereich bis hin zu lebenspraktischen Dingen.

Von Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 16:12 Uhr

Ronny Meißner und Co. René Zimmermann beenden ihre Tätigkeit im Eichholz.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr