Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Spielplätze auf dem Prüfstand
Region Delitzsch Delitzscher Spielplätze auf dem Prüfstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.03.2012

. Ein Sümmchen, das schnell ausgegeben ist – erst recht, wenn wie in diesen Tagen gleich drei Areale wegen mutwilliger Zerstörungen teils gesperrt und erneuert werden müssen.

Damit sich der finanzielle Aufwand lohnt, stellt die Stadt ihre Spielplätze derzeit auf den Prüfstand: Wo ist der Andrang groß, wo sind eher selten Kinder zu sehen? Im Ergebnis könnte die Delitzscher Spiellandschaft umgestaltet werden – mit Platzerweiterungen einerseits und Schließungen an anderer Stelle.

Mit roher Gewalt haben die Randalierer gewütet. In der Anna-Seghers-Straße, am Halleschen Turm und in der Erzbergerstraße demolierten sie Spielgeräte, beschädigten Mitte des Monats alle drei Areale derart, dass sie vorübergehend geschlossen werden mussten (wir berichteten).

Derzeit laufen die Reparaturen, für nächste Woche ist die Wiederöffnung der Einrichtungen geplant, teilt die Stadtverwaltung auf LVZ-Anfrage mit. An der Halleschen Straße, wo die Zerstörungen der Rutsche besonders gravierend sind, könnte es allerdings länger dauern. Zudem müssen alle Reparaturen noch nach Tüv-Vorgaben geprüft werden. Auch auf anderen Spielplätzen im Stadtgebiet haben Randalierer und der Zahn der Zeit Spuren hinterlassen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagausgabe der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung. 

Christine Jacob/Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Antifaschistische Netzwerk Leipziger Land hat am Sonntag von 14 bis 17 Uhr eine Demonstration unter dem Motto „Dem Naziterror entgegentreten – Demonstration in Reaktion auf den Naziübergriff am 17./18. März“ in der Stadt Delitzsch durchgeführt.

25.03.2012

Sie wollen Brot, vor allem aber Zeit geben – Zeit für ein Frühstück. Selbstverständlich ist das in vielen Familien not- und berufsgedrungen nicht mehr. Ab Montag organisiert der Verein Brotzeit an der Grundschule am Rosenweg ein tägliches Frühstücksangebot für alle Kinder, es ist unbefristet und kostenlos.

23.03.2012

Delitzsch.  Hibiskusblüten, Primeln, Margeriten, Rosen und Mohn, Waldidylle und Herbstwald, der Tiglitzer Forst, Wörlitzer Park, die Ostsee und die Mulde – seit Mittwochabend schmücken sie und andere Naturschönheiten den Sitz der Technischen Werke Delitzsch (TWD) in der Sachsenstraße.

22.03.2012