Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Stadtbibliothek ruft zum Buchsommer
Region Delitzsch Delitzscher Stadtbibliothek ruft zum Buchsommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 30.05.2018
Bibliotheksleiterin Anett Hacker freut sich auf den Buchsommer. Wer sich anmeldet bekommt ein T-Shirt geschenkt. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Abgesperrte Bereiche in einer öffentlichen Bibliothek? Exklusive Leserechte werden gerade in der Delitzscher Stadtbibliothek vorbereitet. Vom 20. Juni bis zum 16. August nimmt die Alte Lateinschule erstmals am Buchsommer Sachsen teil. Erst nach Abschluss der Aktion stehen die Werke den anderen Bibliotheksnutzern zur Verfügung.

Freizeitspaß im Vordergrund

Angesprochen vom Leseclubprojekt des Deutschen Bibliotheksverbandes sind Kinder zwischen 10 und 16 Jahren. Unter dem Motto „Beim Lesen tauch‘ ich ab“ steht das freiwillige und freizeitbetonte Lesen während der Sommerferien. Bibliotheksleiterin Anett Hacker, die seit ihrem Beginn in Delitzsch vor zwei Jahren besonderen Wert auf die Arbeit für und mit Kindern legt, hat den Buchsommer an den Lober geholt. Die Regeln sind einfach: Wer mindestens drei Bücher aus der großen Auswahl vorgegebener Titel liest, darüber in einem lockeren Gespräch mit Bibliotheksmitarbeitern Auskunft gibt und sich die erfolgreiche Lektüre in einem Leselogbuch bestätigen lässt, erhält auf der Abschlussveranstaltung ein Zertifikat. Im Deutschunterricht kann die Teilnahme am Buchsommer entsprechend gewürdigt werden. Die Teilnahme am Buchsommer ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft in der Bibliothek gebunden.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und wenn der Hundebesitzer dutzendfach beteuert, sein Liebling wolle ja nur spielen, fehlt den Schönwölkauer Gemeinderäten das Vertrauen in solche Sprüche. Daher arbeitet die Kommune nun daran, dass Bello im Ort immer an der Leine unterwegs ist.

02.06.2018

Gemeinsame Sache machen jetzt Abwasserzweckverband, Stadt Delitzsch, Stadtwerke und Wohnungsgesellschaft. Damit wird der Osten der Stadt zur Großbaustelle.

02.06.2018

Die Erneuerung der Spielplätze in der Gemeinde Wiedemar schreitet voran. „In Lissa und in Zschernitz, als auch am alten Hortstandort in Kyhna konnten die neuen Spiel- und Klettergeräte bereits vom TÜV abgenommen werden“, teilte Wiedemars Bürgermeisterin Ines Möller (parteilos) mit.

02.06.2018