Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Stadtfest-Taler sind heiß begehrt
Region Delitzsch Delitzscher Stadtfest-Taler sind heiß begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 23.06.2016
Die 14jährige Cora Schulze zeigt den aktuellen Taler zum Stadtfest Peter und Paul in Delitzsch. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Delitzsch

Wenn nächste Woche in Delitzsch der Bär steppt, gehen sie wieder zu Hunderten von Hand zu Hand: die Stadtfest-Taler. Seit sechs Jahren sind sie Teil des Peter-und-Paul-Veranstaltungspaketes, dienen an den Festtagen als alternatives Zahlungsmittel an Karussells und Getränkebuden. Und sie werden immer begehrter: Die Taler für dieses Jahr – immerhin in einer Auflage von 2000 Stück – waren nach dem Vorverkaufsstart am 13. Juni binnen 48 Stunden ausverkauft, berichtete Sven Lenz von der Peter-und-Paul-Veranstaltungs GmbH.

Sammler haben die Peter-und-Paul-Münzen für sich entdeckt. So manches Teil lagert sorgsam geschützt in einem Ordner, andere zieren Schrankwände. Der besondere Reiz dabei: Jedes Jahr kommt eine neue Prägung auf den Markt. Diesmal schmücken die Delitzscher Landsknechte die Rückseite des Talers, aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der militärhistorischen Gemeinschaft. Auf der Vorderseite sind die vier Haupttürme als Wahrzeichen der Loberstadt zu sehen.

Besonders Münzsammler aus der Region reißen sich um das metallische Andenken, behalten die Taler lieber für sich, statt sie auf dem Fest einzulösen und damit dem Veranstalter zurückzugeben. Nur noch etwa die Hälfte der seit 2010 produzierten Taler liegt bei der Stadtfest-GmbH – und wird nun mit den aktuellen Sparpaketen erneut in den Umlauf gebracht, erklärt Lenz. Alte Exemplare werden übrigens nicht nachproduziert.

Wer jetzt noch ein aktuelles Exemplar erwischen möchte, braucht etwas Glück. Das gelingt wohl den eifrigen Sammlern. Mitunter versuchen sie sich in Tauschgeschäften direkt an Getränkegeschäften oder Karussells, um ihre Kollektion zu vervollständigen. Die zweite Option heißt: abwarten. Laut Veranstalter werden im Anschluss an das Stadtfest zurückgegebene Taler in der Tourist-Information angeboten – für vier Euro pro Stück.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt sie noch, die schönen Momente der Menschlichkeit. Der Privaten Krankenpflege Susan Stickel ist jetzt so ein Moment widerfahren – eine Angestellte hatte den Schlüssel zur Wohnung eines Patienten verloren. Der ehrliche Finder setzte alles in Bewegung, um den Schlüssel wieder zu bringen. Doch nun wird der Mann gesucht.

23.06.2016

1992, in einer Zeit, in der sich die Schullandschaft im Freistaat Sachsen grundlegend veränderte, übernahmen Rosina Menzel und Eleonore Waldau die Leitung in der Artur-Becker-Schule und in der Grundschule Zschortau. Nun werden beide in den Ruhestand verabschiedet.

23.06.2016

Nicht nur die Kirche muss man im Dorf lassen, sondern auch den Laden. Davon sind sie im Löbnitzer Ortsteil Sausedlitz überzeugt und glücklich darüber, seit fast 20 Jahren auf Margit Ihme und ihren Nachbarschaftsladen zählen zu können. Ein Besuch bei Tante Emma lohnt ...

22.06.2016
Anzeige