Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Stadtring: Kurz vor Vorfahrtsänderung kracht es wieder
Region Delitzsch Delitzscher Stadtring: Kurz vor Vorfahrtsänderung kracht es wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 11.06.2016
Einer der beiden Pkw landete schließlich auf dem Feld. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Als gelte es zu beweisen, dass die ab nächster Woche erfolgende Vorfahrtsänderung nötig ist, hat es am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf dem Delitzscher Stadtring am Abzweig gen Laue gekracht. Zwei Kleinwagen kollidierten, einer landete in der Folge auf dem Feld. Einem grauen Peugeot, nach ersten Vermutungen stadtauswärts in Richtung Laue fahrend, wurde die bislang gerade noch für ihn geltende Vorfahrt scheinbar genommen. Das zweite Unfallopfer – in einem Pkw mit Kennzeichen aus Rheinland-Pfalz unterwegs – fuhr auf dem Stadtring von der Dübener Straße in Richtung Benndorf. An der Kreuzung zur Laueschen Straße krachte es dann. Die wenig später alarmierte Feuerwehr band die ausgelaufenen Betriebsstoffe, der Rettungsdienst versorgte die Unfallopfer. Die Polizei sicherte die Unfallstelle schließlich ab und nahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf.

Vorfahrtsregelung wird geändert

Es steht zu vermuten, dass der „Klassiker“ an dieser Kreuzung passiert ist. Wer auf der Ortsumfahrung um Delitzsch unterwegs ist, wähnt sich fast durchgängig auf einer Hauptstraße. Am Abzweig Laue ist man plötzlich zum Anhalten und Vorfahrt gewähren gezwungen. Dass eine Umgehungsstraße untergeordnet ist, ist sehr ungewöhnlich. 14 Kollisionen allein soll es laut Kartei der nordsächsischen Unfallkommission zwischen 2010 und Sommer 2014 an diesem Knoten gegeben haben. Ab nächster Woche ändern sich in Reaktion darauf die Bedingungen und die Umgehungsstraße wird übergeordnet. Wer von Laue oder der Laueschen Straße kommt, wird in Zukunft anhalten und Vorfahrt gewähren müssen. Der Ablauf: Von Montag, 13. Juni an bis 18. Juni soll die Kreuzung neue Fahrbahnmarkierungen und neue Beschilderungen bekommen. Auf der künftig untergeordneten Straße von und nach Laue werden für wenigstens einen Monat auch große Warnschilder „Vorfahrt geändert“ aufgestellt, sie werden zusätzlich mit Blinklicht versehen. Autofahrer sollten erhöhte Aufmerksamkeit walten lassen.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Paukenschlag, wohl aber immer mal ein Trommelwirbel – so will ein neuer Delitzscher Verein auf seine Arbeit aufmerksam machen. InterKULTUR hat sich Fragestellungen der Zeit wie Migration und Integration zum Thema gemacht. Mit einigen Veranstaltungen im Juni will sich das Team bekannt machen, mit lockeren Gesprächsrunden genau wie mit Vorträgen.

11.06.2016
Delitzsch Tag der offenen Gartentür - Grüne Oase mit chinesischem Flair

Erstmals zum Tag der Offenen Gartentür in Delitzsch und Umgebung ist auch die grüne Oase bei Ingo Perlwitz (78) und seiner Frau Dagmar (58) zugänglich. Auf 250 Quadratmetern präsentiert das Roitzscher Ehepaar eine exotische Naturverbundenheit mit China.

10.06.2016

Nach Bekanntwerden von Schließungsplänen für die Kita Regenbogen im Delitzscher Norden machen sich Eltern und Erzieher Gedanken um die weitere Entwicklung. Die Stadtverwaltung spricht von einer Strukturanpassung. Im LVZ-Gespräch versucht Oberbürgermeister Manfred Wilde, die Lage zu beruhigen.

10.06.2016
Anzeige