Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Theaterakademie lädt zum Musicalworkshop
Region Delitzsch Delitzscher Theaterakademie lädt zum Musicalworkshop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 12.07.2016
Schauspiel und Musical – beides sind intensive auch körperliche Erfahrungen, das und mehr lernt man an der Theaterakademie Sachsen. Quelle: Theaterakademie
Anzeige
DELITZSCH

Tanz-, Schauspiel- und Gesangsunterricht so intensiv wie selten. Beim Musicalworkshop an der Theaterakademie Sachsen kann man sich am Sonntag von 10 bis 17 Uhr richtig austoben. Noch bis Mittwoch können sich Interessierten dafür anmelden. Statt eines gemischten Schauspiel- und Musicalworkshops können sich Musicalbegeisterte laut Akademie nun also in einem Intensivprogramm für Tanz, Gesang und Schauspiel selbst unter Anleitung unserer Dozenten ausprobieren und weiterbilden. Neben der Möglichkeit für Musical-Interessierte ohne Profiambitionen bietet sich der Workshop auch für jene an, die eine Berufsausbildung zum Musicaldarsteller anstreben.

Den Workshop werden vier ausgemachte Profis leiten. Nadine Hammer ist Gesangspädagogin für Musicalgesang und hat in zahlreichen Musicals mitgespielt, sie verkörperte unter anderem die Titelrolle des Musicals Elisabeth in Wien. Stephan Gogolka ist als Sänger in zahlreichen Ensembles erprobt und Preisträger, an der Akademie unterrichtet er unter anderem Musiktheorie. Silke Neumann, Tanzpädagogin, Choreografin und Tänzerin, choreografierte bereits an der Semperoper in Dresden. Jana Bauke, Leiterin der Theaterakademie, Schauspielpädagogin und Schauspielerin, unterrichtet Fächer wie „Musicalszene“ und „Präsenztraining“.

Diese musikalischen Vier wollen die Neugierigen richtig auf Trab bringen. Anmeldungen sind unter info@theaterakademie.net und 034202 36070 möglich. Die Kosten für den Kurs betragen 80 Euro pro Teilnehmer. Bis Ende des Monats läuft zudem die Bewerbungsphase für das Schuljahr 2016/17.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist das nun klassischer Rosenkrieg? Fünf Jahre ist es her, dass die Delitzscher Stadtratsfraktionen von SPD und CDU ihre Politik-Ehe verkündeten. Dass die LVZ die Beziehung mindestens als zerrüttet bezeichnet, stößt nicht auf Gegenliebe und gerät zum neuerlichen „Stunk“.

14.07.2016

Immer mehr Nordsachsen erhalten Wohngeld. Möglich macht das eine Reform, die zum 1. Januar in Kraft trat. Besonders werden einkommensschwache Haushalte oberhalb der Grundsicherung entlastet.

12.07.2016

Wie geht es weiter mit dem Delitzscher Schwimmbad? Eine erste Untersuchung zeigt: Der Neubau einer Allwetterhalle könnte mit etwa 8,5 Millionen Euro zu Buche schlagen – allerdings inklusive neuem Lehrschwimmbecken. Doch auch eine Freibadsanierung ist denkbar.

12.07.2016
Anzeige