Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Tiergarten macht sich international einen Namen
Region Delitzsch Delitzscher Tiergarten macht sich international einen Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 16.02.2018
Der Kleine Soldatenara im Delitzscher Tiergarten bekommt bald eine Gespielin aus Belgien. Quelle: Stadtverwaltung Delitzsch
Anzeige
Delitzsch

Der Delitzscher Tiergarten etabliert sich als Brutstätte internationaler Arterhaltung. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, beteiligt sich die Einrichtung nun aktiv am Europäischen Zuchtprogramm für den Kleinen Soldatenara. Die Papageienart stammt ursprünglich aus Mittel- und dem nördlichen Südamerika, doch ihre Population ist stark rückläufig. Die Zerstörung ihres natürlichen Lebensraumes und zahlreiche Wildfänge für den Handel machen dem Ara militaris mexicana zu schaffen. Der Tiergarten will deshalb ab sofort für Nachwuchs sorgen.

Ein schmuckes Pärchen macht den Anfang. Der männliche Part ist schon da – er zog vor Kurzem aus dem Amerika-Tierpark bei Limbach-Oberfrohna nach Delitzsch um. Das Tier ist eine Leihgabe des Zoos Leipzig und auch ein bisschen prominent: Es steht im offiziellen Zuchtbuch der Europäischen Zooverbände. Das passende Weibchen soll in den nächsten Wochen aus Belgien anreisen. Tiergartenleiterin Julia Gottschlich holt es aus Antwerpen ab. Direkt neben der Voliere der Gelbbrustaras und Dunkelroten Aras soll ihr künftiges Zuhause sein. Alles Weitere ist nur noch eine Frage von Leidenschaft und Sympathie.

Soldatenaras passen zur Militärtradition

Und die Besucher des Heimatzoos dürfen sich daran freuen: Die Kleinen Soldatenaras sind mit ihrem olivgrünen Gefieder und dem roten Stirnbereich recht farbenfrohe und auffällige Gesellen. Und der Stadt Delitzsch stehen sie gut zu Gesicht – die lange Tradition als Garnisonsstadt lässt grüßen. Nicht ausgeschlossen, dass sich aus den Reihen der Unteroffizierschule des Heeres zahlende Paten finden. Wobei die neuen Zoobewohner eher als Reservisten durchgehen: Sie werden im Tiergarten Delitzsch als genetische Reserve gehalten, in Ergänzung der bestehenden Paare im Zoo Leipzig und im Amerika-Tierpark.

Ein fruchtbares Klima hat der Tiergarten bereits bei den Südafrika-Kronenkranichen bewiesen, bei denen vor Kurzem ein Zuchterfolg gelang. An dem Küken hat laut Stadtverwaltung nun der Zoo Leipzig Interesse, weil die Kranich-Eltern ein seltenes reinrassiges Paar sind. Und auch der Lachende Hans aus der Familie der Eisvögel hat bekanntermaßen Nachwuchs. Das Hänschen zeigt sich nun – vier Wochen nach dem Schlüpfen – endlich auch außerhalb des Nistkastens. Es ist inzwischen fast so groß wie die Vogeleltern und vollführt erste unsichere Flugmanöver.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Delitzsch arbeitet seit 2013 mit einem Haushaltssicherungskonzept. Es schreibt vor, wie Mehreinnahmen und weniger Ausgaben erzielt beziehungsweise Kosten eingespart werden sollen. Unter anderem wurden Steuern, Eintrittsgelder und Nutzungsgebühren angehoben. Die größten Effekte wurden mit Grundstücksverkäufen im Gewerbegebiet Delitzsch-Südwest erzielt.

12.08.2016

Bis zu eine Million Euro werden von der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH jedes Jahr in neue Medizintechnik investiert, um die Behandlungs- und Patientensicherheit zu sichern. Noch in diesem Jahr werden zwei Computertomographen angeschafft. Vorteil: Die Strahlenbelastung bei kürzeren Untersuchungen ist erheblich geringer.

11.08.2016

In Kletzen setzt sich ein Förderverein für die Erhaltung der Dorfkirche ein, die dringend eine Sanierung benötigt. Dies ist aber nur mit Fördermitteln möglich. Weil bisher keine Zuschüsse in Sicht sind, will der Verein in kleinen Schritten vorgehen. So plant er 2016 das Eingangsportal zu erneuern. Um die 4500 Euro für die Renovierung aufzutreiben, startet er eine Altpapiersammlung.

10.08.2016
Anzeige