Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Turnhallen sind gut ausgelastet
Region Delitzsch Delitzscher Turnhallen sind gut ausgelastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 06.04.2018
Eine der neuesten Hallen ist die an der Oberschule im Norden. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Die jüngste unter ihnen ist gerade mal vier Monate alt. Mit der neu gebauten Zwei-Felder-Halle an der Oberschule Delitzsch-Nord hat die Loberstadt wieder acht Turnhallen. Und die sind selten leer, weshalb nun auch andere Sporthallen interessant werden.

Auch USH-Hallen nutzbar

Die Sporthallen der Stadt seien alle gut ausgelastet, betont Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos). Abhängig sei das natürlich von den Uhrzeiten, zu besonders begehrten Trainingszeiten wie zwischen 17 und 19 Uhr seien die Kapazitäten enger gesteckt. Hinzu kämen saisonale Hochbetriebe, etwa wenn die Fußballer im Winter drinnen trainieren wollen. Bisher habe kein Verein, der in eine der Hallen wollte, abgewiesen werden müssen. Lösungen seien immer gefunden worden, ergänzt Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos). Der OBM erinnert zudem daran, dass auch die Unteroffizierschule des Heeres (USH) zwei Sporthallen habe und diese auch für Vereine zur Verfügung stehen. „Es ist ein Geben und Nehmen mit der USH“, lobt Wilde die Zusammenarbeit. So könne später auch die moderne 400-Meter-Laufbahn, die gerade auf dem USH-Gelände gebaut wird, sicher auch mitgenutzt werden.

Generell werden nicht alle der Hallen von der Stadt getragen, für die des Berufsschulzentrums und die des Gymnasiums zeichnet der Landkreis verantwortlich.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erwacht durch dumpfe Geräusche ist in der Nacht zu Freitag ein Bewohner der Elisabethstraße in Delitzsch. Was er dann sah, glaubte er nicht.

06.04.2018

Ob es schneit oder regnet, auf Wolfgang Teich ist Verlass wie auf ein Schweizer Uhrwerk. Der 75-jährige Uhrmacher ist das Urgestein auf dem Delitzscher Wochenmarkt und auch nach fast 30 Jahren soll noch lange nicht Schluss sein.

01.05.2018

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagmittag bei Delitzsch. Auf der Umgehungsstraße krachte es am Abzweig zum Kartoffelhof. Auch der Rettungshubschrauber musste alarmiert werden.

06.04.2018
Anzeige