Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Vize-Bürgermeister will weitermachen – Stadtrat entscheidet

Nächste Runde? Delitzscher Vize-Bürgermeister will weitermachen – Stadtrat entscheidet

Heute in einer Woche schlägt für den zweithöchsten Amtsinhaber im Delitzscher Rathaus die Stunde der Wahrheit. Es wird sich zeigen, wie der Stadtrat die Arbeit von Bürgermeister Thorsten Schöne bewertet. Der Parteilose gehört seit Januar 2009 zum Spitzenpersonal der Stadtverwaltung, ist Stellvertreter von Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) und stellt sich zur Wiederwahl.

Bürgermeister Thorsten Schöne bewertet gehört seit 2009 zum Spitzenpersonal der Delitzscher Stadtverwaltung.

Quelle: Archiv

Delitzsch. Weil der Posten nach sieben Jahren Amtszeit turnusmäßig neu ausgeschrieben werden muss, steht am 17. November eine Wahl an. Und die hat - im Gegensatz zur Kür des Oberbürgermeisters - nicht direkt das Volk, sondern das Kommunalparlament.

Wobei die Wahl an dieser Stelle keine Auswahl bedeutet. Wenige Tage vor dem entscheidenden Votum ist nur noch ein Bewerber übrig. Und auch im September, als die Ausschreibung endete, waren's gerade mal zwei. Dabei war der Delitzscher Bürgermeister-Sessel sachsenweit angeboten worden - verbunden mit Anforderungen: Hochschulabschluss, Managementfähigkeiten, kommunalpolitische Kenntnisse sowie ausgeprägte soziale Kompetenzen, um rund 150 Mitarbeiter im Zuständigkeitsbereich führen zu können. Zuständig ist der Bürgermeister - auch Beigeordneter genannt - für Bau, Ordnung, Soziales, Gewerbe und Schulverwaltung.

Vielleicht war es das Arbeitspensum, das potenzielle Kandidaten abschreckte. Thorsten Schöne, der Amtsinhaber, wirft trotzdem oder gerade deshalb seinen Hut erneut in den Ring. Es sei ein großer Anspruch, aber auch eine sehr dankenswerte Aufgabe, mit Stadtrat und Bürgern Lösungen zu planen und umzusetzen, erklärt der 51-Jährige im LVZ-Gespräch - unter anderem mit Blick auf diverse erledigte Baumaßnahmen, aber auch hinsichtlich Herausforderungen für die Zukunft: "Zum Beispiel die grundhafte Sanierung der Oberschule Nord, die dann folgende Sanierung der Oberschule Artur Becker, bis hin zur Ertüchtigung des Wallgrabens."

Er habe in den vergangenen sieben Jahren viele Menschen kennengelernt, und nicht immer hatten Verwaltung und Bürger die gleiche Sichtweise, sagt Schöne. "Ich habe gelernt, dass ein sachliches Gespräch auf Augenhöhe hier manchmal mehr hilft als viele amtliche Schreiben, um offene Fragen zu klären." Begeistert sei er von den "vielen engagierten Einwohnern, die im Ehrenamt ganz Wichtiges tun". Das zu fördern, liege ihm am Herzen. Auch die Rathausmitarbeiter seien engagiert, was ein wesentlicher Grund für die Wiederbewerbung sei.

Am nächsten Dienstag wird der Diplomjurist im Stadtrat sprechen. Er hat eine Einladung, sich am Rednerpult noch einmal zu empfehlen, bevor in geheimer Wahl entschieden wird. Diese Einladung hatte auch der ursprünglich zweite Kandidat, ein 44-jähriger Diplomkaufmann aus Delitzsch, der vor Jahren mal ein Geschäft in der Eilenburger Straße betrieb. Am Freitag sagte er jedoch ab. "Ich habe meine Bewerbung aus persönlichen Gründen zurückgezogen", teilte er auch gegenüber der LVZ mit.

Den Stadträten bleibt damit die Wahl, für oder gegen Thorsten Schöne zu stimmen. Die SPD-Fraktion kündigte bereits in einer Pressemitteilung volle Unterstützung für Schöne an. Er habe sich durch seine sachliche Art im Rathaus Vertrauen erarbeitet.

Kay Würker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

28.07.2017 - 06:02 Uhr

Der stark verjüngte ESV hinterließ einen guten Eindruck - Kreisoberligist aus Bennewitz bietet lange Paroli

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr