Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Wallgraben soll entschlammt und neu abgedichtet werden – Finanzierung offen

Gewässersanierung Delitzscher Wallgraben soll entschlammt und neu abgedichtet werden – Finanzierung offen

Immer wieder wurde über die Wallgrabensanierung in Delitzsch gesprochen. Jetzt scheint nach jahrelangem Hin und Her wieder etwas Bewegung in die Sanierung des Gewässers zu kommen. Ein Ingenieurbüro ist beauftragt worden, eine Vorplanung zu erarbeiten, in der auch die Umweltverträglichkeit der Eingriffen untersucht wird.

Der Wallgraben ist zu großen Teilen zugewachsen. Außerdem verliert er Wasser und ist verschlammt. Bootsfahrten auf dem Gewässer sind kaum mehr möglich.

Quelle: Thomas Steingen

Delitzsch. Keine Frage, der Wallgraben in Delitzsch ist für Einheimische wie für Besucher ein beliebtes Fotomotiv und zählt als Teil der historischen Wehranlage zu den Wahrzeichen der Stadt. Doch seit Jahren leidet er. Auf dem Boden hat sich im Laufe der Zeit eine dicke Schicht organischer Sedimente abgelagert. Das Gewässer ist zu großen Teilen zugewachsen, und weil es Wasser verliere, bestünde die Gefahr, dass es biologisch kippt. Schlamm abtragen und den Graben neu abdichten könnte das verhindern. Daher ist seit mehreren Jahren eine Sanierung im Gespräch, bisher aber immer wieder an der Finanzierung beziehungsweise fehlender Fördermittel gescheitert. Nachdem die Stadt im vergangenen Jahr vergeblich versucht hat, den jetzigen Zustand des Gewässers mit den Folgen des Braunkohleabbaus und der Lobersanierung in Zusammenhang zu bringen – der Bergbausanierer LMBV sieht jedoch keinen Bergbauschaden – unternimmt die Stadt nun einen erneuten Anlauf, die Sanierung in Gang zu bringen.

Kosten sollen berechnet werden

Das Ingenieurbüro Klemm & Hensen ist beauftragt worden, die Kosten für eine Sanierung zu berechnen, einen Entwurf zu erstellen und die damit verbundenen Genehmigungsverfahren zu planen. Daneben soll ein Bericht vorab Aufschluss über die mögliche Umweltverträglichkeit geben. Dafür hatte, wie berichtet, der Verwaltungs- und Finanzausschuss eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 49 300 Euro genehmigt. Diese Vorplanung soll nun bis Ende August erstellt sein. „Erst wenn diese vorliegt, können wir mit der Wasserbehörde über das notwendige Genehmigungsverfahren sprechen“, erklärt Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) das Prozedere.

Denkmalschutz gegen Vertiefen

Nach erfolgter Variantenuntersuchung sei aber nun klar, dass bei der Sanierung die Schlammschicht entnommen und eine neue Abdichtung der Grabensohle vorgenommen werden soll. Die Variante, den Wallgraben nur zu vertiefen, sei verworfen worden, so der Bürgermeister weiter. Einerseits würden sich bei dieser Variante Probleme mit dem Grundwasser ergeben und andererseits legte der Denkmalschutz sein Veto ein, weil er um den Charakter des Wallgrabens als Teil der Wehranlage fürchtet.

Offen ist nach wie vor die Frage der Finanzierung. Erste Kostenschätzungen gehen von einen Finanzbedarf in Höhe von 1,5 bis 1,6 Millionen Euro aus. Aber erst, wenn klar ist, welches Verfahren angewendet wird, wisse man, welche Förderung möglich sei, sagt Schöne. Deshalb suche die Stadt nach geeigneten Förderprogrammen. Ziel ist es, in diesem Jahr zunächst Rechtssicherheit in den Genehmigungen herzustellen. Wann gebaut werden kann, dass ist noch offen. Wahrscheinlich werde dies dann aber in mehreren Abschnitten erfolgen.

Von Thomas Steingen

Delitzsch, Wallgraben 51.5242084 12.3308882
Delitzsch, Wallgraben
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr