Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher feiern mit Dunst und Donner
Region Delitzsch Delitzscher feiern mit Dunst und Donner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 16.05.2010
Anzeige
Delitzsch

So war es vor allem der gestrige Tag, der Hunderte Gäste aus Delitzsch, Halle, Leipzig und Umgebung zu der Großveranstaltung zog. Die Eintrittskarten für Führungen durchs Barockschloss gingen allerdings an beiden Festtagen rasant weg, und so mancher Höhepunkt wurde auch schon am Sonnabend zum Publikumsrenner.[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_1994]

Mit dem Schlossfest beteiligte sich die Loberstadt am Internationalen Museumstag. Und fest steht: Die Schaffe war ein echter Kracher. Der Musketen- und Kanonendonner klang auch einige Kilometer entfernt noch gut in den Ohren. Die Delitzscher Landsknechte, die die Veranstaltung mit 27 Vereinsleuten optisch und akustisch prägten, sparten nicht am Pulver.

Kein bisschen leise ging es auch auf der Bühne zu. Ob Schenkenberger Musikanten, Tanzgruppe Nordlichter oder Die Kassenpatienten – das Programm sollte für jeden Geschmack etwas bieten. Eine große Gästeschar mit vielen Eltern, Omas und Opas versammelte sich unter anderem gestern Nachmittag, als Kinder der benachbarten Kita Sonnenschein ein mittelalterliches Theaterstück aufführten und Schlossmuseumschef Jürgen Geisler alias König Rudolph von der Wasserburg sie dafür mit dem Ritterschlag belohnte.

Überhaupt war das Delitzscher Schlossfest im Wesentlichen ein Familienfest. Jung und Alt tummelten sich zwischen Zuckerwatte und Mutzbraten, Gauklern und Musikanten, Karussell und Landsknechte-Lager. Im Barockgarten und durch die Schlossgemächer defilierte der historisch gekleidete Hofstaat – bestehend aus Museumsvereinsmitgliedern und Freunden, noch ein bisschen größer als in den vergangenen Jahren. Die Zahl der Hofdamen war damit sogar umfangreicher als zu Herzogins Zeiten.

Die neueste Errungenschaft des Festes war allerdings die Illumination des Barockgartens mit 450 Teelicht-Gläsern. Ein knappes Dutzend Helfer hatte am Samstagabend mit dem Verteilen, Anzünden und Einsammeln alle Hände voll zu tun. Beinahe wäre diese lang vorbereitete Aktion durch Nieselregen ins Wasser gefallen. Doch am Ende setzte sich der Einsatzwille der Organisatoren gegen die Wetterlaune durch.

Kay Wuerker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php96uyJi20100513164521.jpg]
Torgau. Die Sieger des EU-Wettbewerbes „27 in einer Hand" des Landkreises Nordsachsen stehen fest. Sie wurden kürzlich in der Aula des Johann-Walter-Gymnasiums ausgezeichnet.

13.05.2010

Millionenschwere Investitionen, eine Jahr für Jahr wachsende Belegschaft und ein Absatz, der sich am besten in Papp-Quadratmetern ausdrücken lässt: mehr als 120 Millionen im vergangenen Jahr. Ministerpräsident Stanislaw Tillich wurde bei Smurfit Kappa mit allerlei großen Zahlen empfangen.

12.05.2010

Schwedensignale, Fassbieranstich, Fanfarenklänge, Landknechtsaufmarsch – nichts soll fehlen am Samstagvormittag, wenn das Delitzscher Schlossfest unter dem Motto Vive le plaisier (Hoch lebe das Vergnügen) eröffnet wird.

11.05.2010
Anzeige