Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher gehen Kartoffelstoppeln auf dem Kartoffelhof Lienig
Region Delitzsch Delitzscher gehen Kartoffelstoppeln auf dem Kartoffelhof Lienig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 04.09.2016
Scharenweise versammeln sich Gäste zum Kartoffelstoppeln auf dem Kartoffelhof Lienig in Delitzsch.  Quelle: Foto: Alexander Prautzsch
Anzeige
Döbernitz

 Die Bierzeltgarnituren waren um die Mittagszeit allesamt besetzt, vor den Ständen der Aussteller und Gastronomen bildeten sich Schlangen. Bei Sonnenschein folgten tausende Besucher am Samstag der Einladung zum traditionellen Hoffest auf den Kartoffelhof Lienig nach Döbernitz. Als pünktlich um 12 Uhr zum Kartoffelschleudern aufgerufen wurde, standen die Besucher bereit. Alle reihten sich bewaffnet mit einem Beutel in die lange Reihe und lasen die frischen Kartoffeln auf, welche die Kartoffelschleuder aus dem trockenen Erdreich zu Tage förderte. Schätzungsweise 20 Zentner wurden reihenweise von Hand davon getragen. Neben den großen Erntemaschinen und einer Runde auf der Feldbahn konnten sich die Kleinsten in diesem Jahr auch von einem Rätsel durch das neue Maislabyrinth leiten lassen.

Während die Sonne von oben auf die Köpfe prasselte gab es für die Neugierigen inmitten der über zwei Meter hohen Maispflanzen ein Rätsel rund im die Kartoffel zu lösen. Nur die richtige Antwort konnte dann aber schließlich den richtigen Weg weisen und führte die Besucher zu einem kleinem Aussichtspunkt aus Strohballen inmitten des Maislabyrinths. Noch bis Mitte Oktober steht der kleine Irrgarten täglich kostenfrei für Besucher bereit. Etwa 30 Minuten Zeit zum Lösen des Rätsels sollte jeder mitbringen.

Video auf lvz.de/Region/Delitzsch

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz Badewetters war die Schladitzer Bucht am Samstag für die Öffentlichkeit gesperrt. Weil das Unternehmen DHL Hub Leipzig den kompletten Strandbereich gemietet hatte, war das Terrain abgesperrt. Doch nicht an allen Stränden des Sees mussten die Badewilligen am Samstag außen vor bleiben.

04.09.2016

Glimpflich ausgegangen ist für einen Autofahrer ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der A14 am Schkeuditzer Kreuz. Der Wagen war über die Leitplanke geschossen, überschlug sich und brannte schließlich aus. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

04.09.2016

Die studierte Landwirtin Christina Barofke hat auf ihrem Gut in Göritz schon viel erreicht. Sie betreibt dort Weidewirtschaft, Pferdehaltung und -zucht, eine Reitschule und baut ein Pflegeheim für Demenzkranke. Das war der CDU-Spitze im Landtag Anlass genug, das Gut zu besuchen und sich mit deren Inhaberin auszutauschen.

03.09.2016
Anzeige