Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher machen gegen Fällungen mobil
Region Delitzsch Delitzscher machen gegen Fällungen mobil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 01.03.2018
Die Delitzscher Baumfreunde machen bei ihrem Treffen mobil gegen die Fällungen. Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Delitzsch

Das machten sie mit einer Petition, die am Mittwoch im Büro von Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos, 50) übergeben wurde, nachdrücklich deutlich. In dieser fordern sie, „dass keinerlei Bäume vor der Wiedereinsetzung der Baumkommission und deren Begutachtung der zu fällenden Bäume“ der Kettensäge zum Opfer fallen dürfen. In der aktuell nicht aktiven Kommission sind diverse rathaus-externe Fachleute vereint.

Gegründet wurde die Bürgerinitiative  als loser Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern.  Vertreten wird sie von drei Sprechern: Gabriele Mertgen, Reinhard Seifert und Jörg Bornack. Die Gründung beflügelt hatte die Ankündigung der Stadtverwaltung, im Februar an der Wallgrabenpromenade rund 50 Bäume fällen zu wollen. In einem ersten Entwurf waren darunter auch mehrere, die ein Gutachter als erhaltenswert eingestuft hatte.

 

Jörg Bornack warf am Dienstagabend dem Delitzscher Oberbürgermeister vor, gegen die Gehölzschutzsatzung der Stadt zu verstoßen und „nach Gutsherrenart zu handeln“. Zudem kritisierte er, dass der schlechte Zustand der Bäume auf falsche Behandlung zurückzuführen sei, was ihm der Sachverständige Klaus Kämpfe bestätigt hätte.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung vom 7. Februar 2013.

Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dumm gelaufen! Der Krostitzer Fasching am vergangenen Samstag war eher unterirdisch. Der Elferrat nämlich hatte sich fest auf den für den 21. Dezember 2012 angekündigten Weltuntergang eingerichtet, zog so lieber zum Überleben in den Bunker.

04.02.2013

„Rackwitz Alu" der Schlachtruf ertönt und die fünfte Jahreszeit des Rackwitzer Fasching Clubs (RFC) geht in die 36. Runde. Im Saal warten bereits Badenixen, Rettungsschwimmer, Kapitäne, Sonnenscheinchen, Obstbäume und viele Narren mehr, um gemeinsam mit dem RFC mitten im Winter den Sommer zu feiern.

03.02.2013

Die Diskussion um die Ende des Monats anstehenden Baumfällungen in der Delitzscher Altstadt haben eine neue Qualität erreicht. Während die Stadtverwaltung beteuerte, dass wegen gravierender Schäden sämtliche geplante Fällungen notwendig seien, sehen Bürger auch gesunde Gehölze betroffen.

02.02.2013
Anzeige