Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher treffen sich zur Eislaufparty auf dem Wallgraben
Region Delitzsch Delitzscher treffen sich zur Eislaufparty auf dem Wallgraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 12.02.2012
So gesellig geht es am Freitagabend zu: Während unten auf dem Wallgraben viele Eisläufer mit und ohne Schlittschuhe unterwegs sind, wärmen am Rande Lagerfeuer und Glühwein. Quelle: Manfred Lüttich
Anzeige
Delitzsch

„Eine wunderbare Idee, besonders in der abendlichen Stimmung“, schwärmte Susanne Winkler, die in Familie gekommen war. Wie sie, nutzten zahlreiche Besucher die Gelegenheit zum Kufenspaß oder einfach nur für Spaziergänge – auf dem dick zugefrorenen, mit Scheinwerfern ausgeleuchteten Wallgraben, begleitet von Musik aus dem Lautsprecher, etwas Wärme vom Lagerfeuer sowie Glühwein und Bockwurst vom mobilen Versorgungsstand.

Die Freiwillige Feuerwehr der Loberstadt hatte sich um den technisch-

kulinarischen Rahmen der Eislaufparty gekümmert. Mehr als ein Dutzend Ehrenamtliche, denen es darüber hinaus auch um die Sicherheit ging – schon im Vorfeld der Veranstaltung: „Wir haben an zehn Stellen auf dem Wallgraben Proben herausgesägt“, schilderte Wehrleiter Dieter Franze. Ergebnis: bis 22 Zentimeter Eisstärke zwischen Breiter Straße und Rosental. Zwar war das Betreten der Fläche für die Schlittschuhläufer auf eigene Gefahr, doch die Chancen durchzubrechen blieben im Bereich geringer Wahrscheinlichkeit.

Delitzsch. Eine Mischung aus Sport, Spaß und Geselligkeit, mit einem ordentlichen Schuss Erinnerung an lange vergangene Zeiten: Das war der Eislaufabend am Freitag auf dem Delitzscher Wallgraben - begleitet von Musik aus dem Lautsprecher, etwas Wärme vom Lagerfeuer sowie Glühwein und Bockwurst vom mobilen Versorgungsstand.

So waren es vielmehr die Delitzscher und ihre Gäste, die – versammelt in geselligen Grüppchen – mehr und mehr auftauten und munter plaudernd Erinnerungen wälzten. Er wisse gar nicht, wann zuletzt in Regie der Stadtverwaltung der Wallgraben vom Schnee befreit und zum Eislauf eingeladen wurde, sagte Peter Holzweißig. „Es muss Jahrzehnte her sein. Aber natürlich waren wir als Kinder auch ohne Einladung hier, haben uns Kufen an die Schuhsohlen geschraubt. Und ich bin mehrfach eingebrochen.“ LVZ-Leser Detlef Seeger zeigte ein Foto von 1937, geschossen von seinem Vater: „Das dürfte damals der letzte öffentlich organisierte Eislaufbetrieb auf dem Wallgraben gewesen sein“, erzählte er. „Insofern ist das heute nach 75 Jahren eine Premiere.“

Eine Party, die vielfach Dank und Anerkennung erntete – nicht zuletzt fürs Engagement der Ehrenamtlichen. Zwar mussten die Kameraden 18.45 Uhr zu einem Laubenbrand ausrücken (siehe nebenstehender Beitrag), doch einige konnten vor Ort bleiben. „Eislauf auf dem Wallgraben, das sollte man öfter mal organisieren“, meinte Susanne Winkler. An anderen Tagen fährt sie mit der Familie zur Alten Mulde bei Löbnitz oder nach Leipzig in große Hallen. „Doch in Delitzsch, vor dieser Kulisse, ist‘s doch viel schöner.“

Morgen gibt‘s tatsächlich eine Wiederholung: Zwischen 14 und 18 Uhr steht vor Ort ein Eisfasching an.

Kay Wuerker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war ein besonderes Motto, unter dem der verkaufsoffene Sonntag am vierten Advent vergangenen Jahres stand: „X-Mas-Charity“. Eine Premiere. In vielen Geschäften der Innenstadt standen Sammelbüchsen, die zuvor im Bobby-Brederlow-Haus in Döbernitz gestaltet worden waren.

08.02.2012

Mit „Hey Jude“, dem Klassiker der Beatles, fing alles an. Da besuchten Richard Adam, Jonas Stadler und Valentin Heimrich gerade die zehnte Klasse am Delitzscher Gymnasium und den Profilunterricht Musik.

07.02.2012

[image:php3be765f0aa201202061725.jpg]
Delitzsch. Seit Jahren unternimmt die Delitzscher Familie Meißner in ihrem Urlaub Individualreisen.

06.02.2012
Anzeige