Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscherinnen halten sich gerne mit Pilates fit
Region Delitzsch Delitzscherinnen halten sich gerne mit Pilates fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 05.11.2018
Das Pilatestraining bringt nicht nur den Müttern was, auch die Kleinen haben ihre Freude daran. Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Nie war ein „Trainingsgerät“ niedlicher. Sanft heben die Frauen ihre Babys nach oben, spannen dabei Muskeln rund um den Bauch an, von deren Existenz die meisten Menchen nicht mal ahnen. Den Wonneproppen gefällt das offensichtlich und den mütterlichen Muskeln tut das Ganze gut. Und so trainieren sie Freitag für Freitag in der Physiotherapie Stoye & Müller Pilates – mit dem Baby.

Neue Leidenschaft

„Pila-was?!“, habe meist die Frage gelautet, wenn sie von ihrem Sport erzählte, berichtet Mutter Kathleen Bienert. Vorher kannte sie das Training selbst so auch noch nicht, seit der kleinen Jette hat sich das geändert und Mama hat eine neue Leidenschaft gefunden. Mit ihrer sechs Monate alten Tochter trainiert die dreifache Mutter jetzt regelmäßig Pilates, ein systematisches Training zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. „Meine Körpermitte sieht ganz anders aus“, bilanziert Kathleen Bienert. Wieder in die ursprüngliche Hosengröße zu passen, das ist dank des Spezialtrainings kein weit entfernter Traum mehr für die acht Teilnehmerinnen. Doch rein um Äußerlichkeiten geht es gewiss nicht: „Der Kurs ist eine Fortführung der Rückbildungsgymnastik“, erläutert Trainerin Evelyn Stoye. „Die Bauchmuskeln werden während der Schwangerschaft stark überdehnt“, berichtet die Expertin, „wir wollen den Müttern gerne eine Möglichkeit bieten, wieder in Form zu kommen.“ Dabei geht es nicht um Bikinifiguren, sondern um die Gesundheit. So ist Pilates noch ein bisschen mehr, ein umfassendes Ganzkörpertraining, mental wohltuend.

Beliebte Kurse

Sport mit dem Baby erfreut sich auch in Delitzsch wachsender Beliebtheit. Die Pilates-Kurse gerade mit dem Nachwuchs sind besonders beliebt, die acht Plätze schnell vergeben. Drei Monate alt mindestens sollten die Kleinen sein, ein Jahr maximal alt – schon, weil sie dann zu schwer für die Übungen werden. Denn in alle Übungen wird der Nachwuchs einbezogen, die Eltern-Kind-Bindung festigt sich da eben genauso wie die Muskulatur. „Wir haben auch spezielle Übungen für die Kinder“, erzählt die Physiotherapeutin, „die Fähigkeit und Freude sich zu drehen, wird zum Beispiel gefördert.“Und das Angebot richtet sich nicht ausschließlich an Mütter: „Väter sind bei uns auch gerne gesehen“, sagt Evelyn Stoye.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem städtebaulichen Vertrag wollen der künftige Betreiber und die Gemeinde Löbnitz ihre Zusammenarbeit in puncto Sausedlitzer Strand festklopfen. Dabei steht trotz jahrelanger Vorbereitung noch nicht fest, wann wirklich losgelegt werden kann. Immerhin ist die neue Straße ab Kreisverkehr in Richtung künftiger Bootsanleger schon fast fertig.

05.11.2018

Der Rassekaninchenzuchtverein S 796 Eilenburg-Berg hat am Wochenende seine besten Tiere vorgestellt. Bei einer Schau wurden die Rassekaninchen in mehreren Kategorien prämiert.

05.11.2018
Delitzsch Ausstellung in Hohenprießnitz - Landfrauen zeigen Handgemachtes

Die Landfrauen Hohenprießnitz haben bei einer Ausstellung Kostenproben ihrer Handarbeiten gezeigt und damit bei so manchem Besucher Lust aufs Stricken, Malen oder auf Holzarbeiten geweckt.

04.11.2018