Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzschs Tiergartenleiterin geht
Region Delitzsch Delitzschs Tiergartenleiterin geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 19.05.2015
Katrin Ernst ist die Leiterin des Tiergartens Delitzsch. Quelle: Christine Jacob

Dort wird die 44-Jährige Leiterin des Tiergartens am Pixbusch, wie sie gestern auf LVZ-Anfrage bestätigte. "Die beiden Einrichtungen sind von der Größe her vergleichbar", sagt Katrin Ernst. Im Tiergarten Mönchengladbach sei aber vor allem an den Gehegen noch viel Arbeit zu leisten. Eine Herausforderung, der sie sich nun gerne stellen möchte. Ab dem 1. Juli arbeitet Katrin Ernst, die in Delitzsch ihre Doktorarbeit fertig gestellt hatte, in Nordrhein-Westfalen. 1955 gründeten Jäger, Tier- und Naturfreunde einen Verein, aus dem zwei Jahre später der Zoo im Stadtteil Odenkirchen hervorging. Das Areal wurde auf heute 4,3 Hektar erweitert, wo sich mittlerweile rund 500 Tiere in 125 Arten tummeln. Der Tiergarten, der vor allem durch Eintrittsgelder und Spenden sowie geringe Stadt-Zuschüsse unterhalten wird, hat rund 240000 Gäste pro Jahr - in Delitzsch sind es rund 43000 Besucher jährlich. In erster Linie hat in Mönchengladbach der Verein das Sagen. Der hiesige Tiergarten mit einem Zuschussbedarf von fast 500000 Euro war zuletzt durch massive Sparzwänge und die kürzlich vom Stadtrat beschlossene Entwicklungskonzeption in die Kritik geraten (wir berichteten). In den vergangenen Jahren ging der Tierbestand auf gut 45 Arten zurück. Die Diplombiologin Katrin Ernst hatte 2007 die Nachfolge von Hans-Dieter Hohmann angetreten. Das 45-jährige Bestehen des Delitzscher Tiergartens wird die gebürtige Bremerin noch organisieren. Dann geht es mit Mann und dreijähriger Tochter zu neuen Ufern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.04.2013

Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Stadt Delitzsch und ihren Ortsteilen leben gegenwärtig drei Menschen, die 100 Jahre und älter sind. Die Jüngste von ihnen ist Martha Ludwig, die gestern im Valere-Seniorenpflegeheim in der Ludwig-Jahn-Straße der Loberstadt auf 100 Lebensjahre zurückblickte.

19.05.2015

Zwar ist's noch tierisch kalt, dennoch waren am Wochenende Hunderte aus dem Häuschen - und machten sich auf den Weg in den Tiergarten. Das hat zu Ostern für viele Delitzscher und Gäste Tradition, ob mit Kind und Kegel oder mit Kamera und Stativ.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_23120]Interessiert stehen Julia Hischfelder und Florian Reißer aus Bad Düben vor dem Themenhaus 5 in der Delitzscher Sparkassenfiliale und studieren, was auf den Wänden zum Thema Wärmepumpen geschrieben steht.

19.05.2015
Anzeige