Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzschs Tiergartenleiterin geht

Delitzschs Tiergartenleiterin geht

Der Tiergarten Delitzsch verliert seine Leiterin: Katrin Ernst verlässt den Zoo und wird sich ab dem Sommer einer neuen Herausforderung in Mönchengladbach widmen.

Voriger Artikel
Delitzscherin feiert 100. Geburtstag
Nächster Artikel
Kein Sturm aufs Wissen

Katrin Ernst ist die Leiterin des Tiergartens Delitzsch.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Dort wird die 44-Jährige Leiterin des Tiergartens am Pixbusch, wie sie gestern auf LVZ-Anfrage bestätigte. "Die beiden Einrichtungen sind von der Größe her vergleichbar", sagt Katrin Ernst. Im Tiergarten Mönchengladbach sei aber vor allem an den Gehegen noch viel Arbeit zu leisten. Eine Herausforderung, der sie sich nun gerne stellen möchte. Ab dem 1. Juli arbeitet Katrin Ernst, die in Delitzsch ihre Doktorarbeit fertig gestellt hatte, in Nordrhein-Westfalen. 1955 gründeten Jäger, Tier- und Naturfreunde einen Verein, aus dem zwei Jahre später der Zoo im Stadtteil Odenkirchen hervorging. Das Areal wurde auf heute 4,3 Hektar erweitert, wo sich mittlerweile rund 500 Tiere in 125 Arten tummeln. Der Tiergarten, der vor allem durch Eintrittsgelder und Spenden sowie geringe Stadt-Zuschüsse unterhalten wird, hat rund 240000 Gäste pro Jahr - in Delitzsch sind es rund 43000 Besucher jährlich. In erster Linie hat in Mönchengladbach der Verein das Sagen. Der hiesige Tiergarten mit einem Zuschussbedarf von fast 500000 Euro war zuletzt durch massive Sparzwänge und die kürzlich vom Stadtrat beschlossene Entwicklungskonzeption in die Kritik geraten (wir berichteten). In den vergangenen Jahren ging der Tierbestand auf gut 45 Arten zurück. Die Diplombiologin Katrin Ernst hatte 2007 die Nachfolge von Hans-Dieter Hohmann angetreten. Das 45-jährige Bestehen des Delitzscher Tiergartens wird die gebürtige Bremerin noch organisieren. Dann geht es mit Mann und dreijähriger Tochter zu neuen Ufern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.04.2013

Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr