Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Bienenflüsterer von Delitzsch

Der Bienenflüsterer von Delitzsch

Seit 62 Jahren ist Elimar Krenke Imker. Sein Wissen und seine Erfahrungen könnten ganze Schrankwände mit Büchern füllen, wenn sie denn mal aufgeschrieben würden.

Voriger Artikel
Ein Jahr Kino in Delitzsch - Filmbetrieb bleibt Zuschussgeschäft
Nächster Artikel
Schichtbeginn im Schienenfahrzeugwerk: Malaysische Schüler schnuppern Praxisluft

Der Delitzscher Elimar Krenke ist seit 62 Jahren Imker und ein Experte auf dem Gebiet.

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Der Delitzscher kennt sich aus, was die Entwicklung von Königin, Arbeitsbiene und Drohne betrifft und gibt gern Auskunft, wenn er zum Thema Honig gefragt wird.

Der Sommer 2015 war ungewöhnlich heiß. Wie sind die Bienen mit der Hitzeperiode und den hohen Lufttemperaturen umgegangen? Hatten sie Auswirkungen auf Qualität und Menge des produzierten Honigs? Aus Krenkes Sicht kamen die Bienen sehr gut mit der Hitze, so wie sie vor allem Anfang August herrschte, zurecht. "Grundsätzlich haben sie mit der Wärme kein Problem, können eine Menge aushalten. Wichtig ist, dass die Temperatur innerhalb des Bienenstocks während der Brutzeit nicht über 35 Grad steigt." Um das zu gewährleisten, seien die Bienen einfallsreich, weiß der Imker. "Sie tragen Wasser in den Stock und versprengen es dort. Das Wasser verdunstet und dadurch entsteht eine abkühlende Wirkung. Das ist für die Tiere harte Arbeit. " Das Wasser holen sie dazu aus Pfützen und ähnlichen Gewässern und benutzen für den Transport in den Bienenstock ihre Honigblase. Zudem sorgen die Bienen mit Fächeln, dem Auf und Ab ihrer Flügel, dafür, dass die Waben intakt bleiben, nicht weich werden und abreißen. Elimar Krenke hat in seiner Imkerkarriere auch noch ein anderes Phänomen beobachtet. "Bei besonders großer Hitze versammeln sich tausende Bienen an der Kistenfront, bilden dort eine Traube." Der Imker erklärt das so: "Arbeitslose Bienen halten sich draußen auf, um drinnen nicht zu stören und auch keine zusätzliche Wärme zu erzeugen."

Auf die Qualität und die Menge des Honigs wirke sich die Hitze nicht aus, sagte der Fachmann, der 16 Völker hat. "Und eigentlich ist in Delitzsch auch schon längst Schluss mit der Honigproduktion, seit dem die Lindenblüte durch ist. Wer seinen Bienenstock in der Nähe eines Blühstreifens hat, ist natürlich besser dran, da geht es noch eine Weile länger", erklärt der 83-Jährige. Pro Bienenstock können bis zu 100 Kilogramm Honig in einer Saison zusammenkommen. Glücklich schätzen sich aber auch Imker, die durchschnittlich bis zu 40 Kilogramm aus den Waben schleudern können.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.09.2015

dw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr