Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Azaleen der Queen blühen in Delitzsch

Tag der offenen Gartentür Die Azaleen der Queen blühen in Delitzsch

Man könnte grün werden vor Neugier, wenn in Delitzsch Tag der offenen Gartentür ist. Seit der Premiere 2011 hat sich der Tag zu einem positiven Voyeurismus entwickelt, der längst über die Stadtgrenzen reicht. Erstmals sind dieses Jahr sogar die Azaleen der Queen vertreten.

Grüne Idylle herrscht im Hinterhof der Halleschen Straße 19, zudem lockt der Freisitz des beliebten Cafés.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Es ist immer gut, wenn man jemanden kennt, der jemanden kennt. So kam Café-Inhaberin Doris Pawlowski zu besonderen Blumen für ihren idyllischen Altstadthof, die auch auf den weiten Ländereien der Queen stehen. Eine ihrer Freundinnen hatte nämlich eine Tante, die wiederum im englischen Canterbury Blumen züchtet und Doris Pawlowski zu jenen pinken und roten Azaleen verhalf, die so als Sorte auch im Garten der Queen zu finden sind. Während die eine Dame sicher riesige Flächen ihr Eigen nennt und dafür Gärtner beschäftigt, hat Familie Pawlowski den kleinen Altstadthof der Halleschen Straße 19 in ein grünes Paradies verwandelt. Und nun beschlossen, erstmals am Tag der offenen Gartentür in Delitzsch teilzunehmen.

Seit der Premiere vor fünf Jahren hat sich der Gartentag zu einer festen Größe etabliert, darf als Erfolgsmodell betrachtet werden. Hunderte Besucher sind vermutlich auch dieses Jahr am 19. Juni zwischen 13 und 18 Uhr auf den Beinen, besuchen malerische Innenhöfe, den Bauerngarten der Regionalen Initiative oder naturnahe Areale. Die elf Gärten, die in diesem Jahr dabei und zu besuchen sind, sind längst nicht nur als Delitzscher Grün zu verstehen – zum wiederholten Male ist der 4000 Quadratmeter große Gartentraum im Löbnitzer Ortsteil Reibitz dabei und erstmals werden die Landesgrenzen mit einem Chinesischen Garten in Roitzsch überschritten. Das Interesse wächst. „Ich kenne den Gartentag bisher nur von Erzählungen“, gesteht Doris Pawlowski. Die 64-Jährige betreibt seit zwölf Jahren das Blumenkunst-Café in ihrem Haus und Hinterhof in der Halleschen Straße, der Eingang ist über die Schloßstraße an der Rückseite der Sparkasse zu finden. Selbst Gärten zu besuchen, war der Frau mit grünem Daumen wegen des Cafébetriebs bislang nicht möglich – nun entschied sie sich, selbst mal mitzumachen. Seit Generationen sind Haus und Hof in Familienbesitz, stand der Betrieb des Malermeisters Pawlowski zunächst meist vorn an. Vor knapp 40 Jahren fing Doris Pawlowski dann mit ihrer Familie an, den Altstadthof mehr und mehr zu begrünen. „Jedes Jahr kam und kommt was Neues dazu“, erzählt sie. Es gibt viel zu entdecken: Wein rankt, Brombeeren stehen versteckt, Tomaten und Gurken sind zu ernten, ein Kaktus ist 120 Jahre alt. Schwiegervater Walter Pawlowski wird die Gäste durch den Hof führen, Doris Pawlowski wird im Café selbst gebackene Torten und Kuchen servieren. Die Azaleen der Queen werden am 19. Juni mit Sicherheit schon verblüht sein. „Aber die Rosen blühen dann prächtig“, sagt Doris Pawlowski.

Von Christine Jacob

Delitzsch 51.525574 12.3380993
Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr