Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Dienstjubiläum als Leiter des Delitzscher Männerchors
Region Delitzsch Dienstjubiläum als Leiter des Delitzscher Männerchors
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 03.12.2018
Andreas Moritz, Dirigent des Schulze-Delitzsch-Männerchores (Mitte), erhält die Urkunde von Martin Winkler (rechts), dem Vereinsvorsitzenden. Quelle: Alexander Prautzsch
Delitzsch

Seit 25 Jahren kommt Andreas Moritz mindestens einmal pro Woche aus Markkleeberg nach Delitzsch. Er leitet den Schulze-Delitzsch-Männerchor „Arion 1885“. Deshalb wurde mit dem Konzert des Ensembles im Rathaussaal nicht allein der Advent gefeiert. Zur Überraschung des 56-Jährigen bekam er eine öffentliche Würdigung. Dazu gehörten natürlich Urkunden, eine von Christian Wulff, dem Präsidenten des Deutschen Chorverbandes, unterschriebene und eine von den Arianern selbst. „Er ist seit der Gründung der am längsten dienende“, lobte der Vereinsvorsitzende Martin Winkler.

Dieser Chor ist etwas Besonderes

1993 also hatte der Musiker, Lehrer, Dirigent und Komponist den ersten Kontakt zum Ensemble. „Ich hatte einen Kollegen, der den Chor nicht mehr weiterführen konnte“, erklärt Moritz wie es dazu kam. Er leitete damals schon einen gemischten Chor und beschäftigte sich nun näher mit der Männerchor-Literatur. Sie gefiel ihm und das Delitzscher Ensemble auch. „Es ist schon etwas Besonderes: ein solcher Chor in dieser Größe. Damit lässt sich schöne Musik machen.“ Weil es allen Freude macht und musikalisch interessant ist, wurde das Vierteljahrhundert Gemeinsamkeit erreicht, schätzt Andreas Moritz. Hat er Lieblingsstücke? Die Bandbreite sei da groß: „Franz Schubert hat geniale Sachen gemacht“, nennt er die eine Seite. Auf der anderen faszinieren ihn die Interpretationen der A-Capella-Gruppe Comedian Harmonists. „Aber die sind schwer zu machen.“

Ganz in Familie mit Delitzsch verbunden

Inzwischen hat sich das Leben von Andreas Moritz weiter mit Delitzsch verbunden: Hier lernte er seine Ehefrau kennen. Die Sopranistin hatte bei einem der ersten Konzerte mitgewirkt. Caroline Kreutz-Moritz dirigiert heute den Schulze-Delitzsch-Frauenchor. Beim Adventskonzert wirkte erstmals sogar die Tochter am Klavier mit.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Derzeit läuft beim Kreisverband des DRK Delitzsch eine Spendenaktion für die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Helfer. Denn sie ist unerlässlich, um helfen zu können, aber sie kostet auch Geld.

03.12.2018

Um die Klinkerschule zu erhalten, gründet sich der Verein „Gemeinsam in Schenkenberg“. In der ersten Versammlung traten schon 39 Mitglieder bei und es dürften noch mehr werden. Mit Website und Notartermin werden die nächsten Schritte gemacht, aber es werden auch Zukunfts-Ideen entwickelt.

03.12.2018

Schöner Erfolg für die LVZ-Lokalausgabe Delitzsch und die Oschatzer Allgemeine Zeitung: Beide gewannen in diesem Jahr beim 20. European Newspaper Award. Die begehrten Design-Oscars gibt’s für die besonders kreative Gestaltung von Zeitungsseiten.

02.12.2018