Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diskussion um Straßenausbau in Beerendorf

Diskussion um Straßenausbau in Beerendorf


Beerendorf. Die Ränder der Straße Am Schwemmteich in Beerendorf sind abfallend, weisen Risse auf und drohen seitlich in den Graben abzurutschen.

. Vor Jahren wurden die schadhaften Stellen ausgebessert – doch nun haben auch diese Risse, deshalb steht die Beseitigung der Schäden auf der Prioritäten Liste des Döbernitzer Ortschaftsrates. Im städtischen Haushalt ist der Ausbau mit 135 000 Euro für 2011 geplant. Nun teilte die Stadtverwaltung den Ortschaftsräten mit, dass die Maßnahme nach überarbeiteter Kostenschätzung rund 200 000 Euro verschlingen würde. Dies sei im Etat nicht darstellbar. Die Stadt schlägt deshalb vor, die Straße in den nächsten Jahren im Rahmen der Unterhaltungslast instandzusetzen. Des Weiteren wurde der Ortsschaftsrat befragt, welche Tiefbauvorhaben stattdessen verwirklicht werden sollten.

In der jüngsten Sitzung diskutierte das Gremium darüber. Dabei erklärte Gerhard Schladitz (CDU), dass nie die Rede davon gewesen sei, die Straße komplett zu erneuern. Vielmehr sollten nur der am schlimmsten betroffene Bereich, die zirka 60 Meter ab der Kreuzung Kastanienallee dorfauswärts, repariert werden. „Dort muss die Straße allerdings unbedingt stabilisiert werden", so der Ortschaftsrat.

Komplett in die Planung aufgenommen wurde die Straße offenbar, weil sie mit Fördermittel aus dem Ile-Programm gebaut werden sollte. Laut Karl-Heinz Koch, städtischer Bauamtsleiter, funktioniert das aber nur ab einer gewissen Investitionsgröße. Deshalb will die Stadtverwaltung jetzt prüfen, ob der Ausbau der besagten

60 Meter Straße förderfähig ist. Ist dies nicht möglich, „sollte das Geld in Beerendorf bleiben", sagte Ortschaftsrat Thilo Wolff (CDU). In diesem Fall schlug das Gremium vor, die Kreuzung Kastanienallee/Beerendorfer Anger zu erneuern.

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr