Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Döbernitzer Heimatverein hält das Dorf zusammen
Region Delitzsch Döbernitzer Heimatverein hält das Dorf zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 29.05.2018
Einer der neuesten Streiche: neue Bänke für den Döbernitzer Park, made by Heimatverein Quelle: Picasa
Döbernitz

Was wäre so mancher Ort ohne Heimatverein? Im Delitzscher Ortsteil Döbernitz sähe es ohne die Engagierten mit Sicherheit oft trister aus. Da werden Weihnachtsmannkutschen organisiert, Arbeitseinsätze gestemmt, Bibliotheken aufgebaut, Lesungen anberaumt, Projekttage für Kinder auf dem Kartoffelhof bewerkstelligt, Wanderungen geboten und Parks verschönert ... alles für einen guten Zweck: „Unser Beweggrund ist es, die Dorfbewohner näher zusammen zu bringen“, erklärt der Vereinsvorsitzende Thomas Schimmer. Den Chefposten hat der bald 53-Jährige erst kürzlich von Senior Peter Sackewitz übernommen, weil der jetzt kürzer treten muss. Leiser tritt der Heimatverein damit nicht. „Es ist jede Menge, was wir machen“, betont Thomas Schimmer, „ein einzelner kann das nicht stemmen.“ Mit sieben Personen im Vereinsvorstand ist alles aufgeteilt, 42 Mitglieder im Durchschnittsalter von 53 Jahren hat der Verein insgesamt. Gegründet wurde der Verein erst 2005 von sechs Familien.

Immer wieder ein großer Spaß für alle ist die Weihnachtsmannkutsche, die nach Fahrplan Bescherungen bietet. Quelle: Alexander Prautzsch

Weil man begriffen hat, dass man manche Sachen besser und schneller selbst gemacht hat als der Bürokratie lange hinterher zu rennen, gibt es im Döbernitzer Park dank Heimatverein zwei neue Bänke. „Die vorhandenen Bänke haben schon lange einen traurigen Eindruck gemacht“, berichtet Thomas Schimmer, „daher haben wir den Bürgern diese zwei Ruhebänke geschenkt.“ Die Gelder dafür stammen aus den Erlösen zahlreicher Veranstaltungen wie Lampion- oder Seniorentreffs, die der Verein so übers Jahr organisiert. Mit dem Sommerfest am 7. Juli steht schon die nächste Veranstaltung ins Haus, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Bibliothek aufgebaut

Auch sonst ist der Heimatverein um Kultur im Dorf bemüht. Ein knappes Jahr erst gibt es die Bibliothek, dort können sich die Döbernitzer unkompliziert Lesestoff ausleihen. Jetzt gibt es dort auch Abendtermine, die es allen leichter machen sollen, sich was zu leihen. Das nächste Mal ist am Mittwoch zwischen 16.30 und 18 Uhr im Vereinshaus im Bahnweg geöffnet.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was wird nicht alles debattiert und philosophiert über den Ausbau schnellen Internets. Die Delitzscher Wohnungsgesellschaft will jetzt Nägel mit Köpfen machen und mehr als 2000 Wohnungen mit dem richtig flotten Netz ausstatten.

01.06.2018

Leicht und beschwingt darf der Kulturgenuss im Sommer sein. Getreu diesem Motto arbeitet das Delitzscher Baff-Theater nun in Kooperation mit der Theaterakademie an einem neuen Stück. Es wird ziemlich „greasig“ ...

29.05.2018

Wohin eigentlich mit dem Wohnmobil außerhalb der Reisesaison? Und was tun gegen Schrammen? Und wie wäre es mal mit einem neuen Bezug für die Sitze? Solche Fragen sollen im Delitzscher Ortsteil Benndorf kompetent beantwortet werden.

01.06.2018