Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Drei Autos in Krostitz zusammengestoßen: Zwei Personen erleiden Schock
Region Delitzsch Drei Autos in Krostitz zusammengestoßen: Zwei Personen erleiden Schock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 04.02.2016
Drei Fahrzeuge waren am Donnerstagmorgen in den Unfall in Krostitz verwickelt.   Quelle: LVZ
Anzeige
Krostitz

Ein schwerer Verkehrsunfall in Krostitz endete am Donnerstagmorgen für die beteiligten Personen relativ glimpflich. Laut Polizeiangaben erlitten ein sechsjähriger Junge und eine Pkw-Fahrerin einen Schock und wurden in eine Klinik gebracht. Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 4/Kreuzung Brauereistraße, Abzweig Lehelitz. Gegen 7 Uhr wollte der Fahrer eines Pkw Chrysler aus Lehelitz kommend auf die S 4 auffahren.

Im Kreuzungsbereich kollidierte der Chrysler mit einem Transporter, der sich auf der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße aus Richtung Delitzsch genähert hatte. Der Transporterfahrer versuchte noch auszuweichen, dabei stieß der Mercedes Sprinter mit einem Pkw Renault zusammen, der an der Kreuzung in der Brauereistraße hielt. Die S4 war für einige Zeit voll gesperrt, später wurde der Verkehr in einer Richtung an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

In den vergangenen zwei Tagen hatten sich bereits zwei schwere Unfälle rund um Krostitz ereignet. Am Dienstag waren am Ortseingang auf der Bundesstraße 2 zwei Autos frontal zusammengestoßen. Ein Fahrzeug fing Feuer, zwei Menschen wurden verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf 22.000 Euro. Am Mittwoch geriet bei Krostitz – ebenfalls auf der Bundesstraße 2 – ein 25-jähriger mit seinem Auto ins Schleudern und rutschte gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt.

Update: In einer ersten Version des Artikels war die Rede von mehreren Verletzen. Inzwischen ist bekannt, dass zwei Personen bei dem Unfall einen Schock erlitten und in eine Klinik gebracht wurden.

Von Thomas Steingen und Kathrin Kabelitz

Schwerer Diebstahl, Betrug, Drogenvergangenheiten, Beschaffungskriminalität. Damit hat es die Delitzscherin Brigitte Klaas jeden Monat zu tun und sie macht es gerne. Die 64-Jährige engagiert sich als Schöffin am Landgericht Leipzig, tritt dort für Recht und Gesetz ein und geht nun in die zweite Halbzeit ihres Ehrenamts.

04.02.2016

Ein 25-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen bei Krostitz aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten, von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerutscht Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 5000 Euro.

03.02.2016

Ein brennender Traktor bei Quering hat am Mittwoch für schwarze Rauchschwaden gesorgt, die im Delitzscher Südwesten weithin zu sehen waren. Kurz vor 13 Uhr ging der Notruf ein, Feuerwehren aus Kyhna, Lissa, Zschernitz und Wiedemar rückten an.

03.02.2016
Anzeige