Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Dreister Pflanzenklau in Delitzsch
Region Delitzsch Dreister Pflanzenklau in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 26.05.2017
In der Eilenburger Straße wurden neue Pflanzen gleich ausgegraben. Quelle: SGD
Anzeige
DELITZSCH

Das taugt zum Aufreger der Woche: Die Bepflanzung in der Delitzscher Innenstadt ist schon wieder zerstört, kaum ist sie in der Erde. Erst Anfang und Mitte Mai wurde sie an öffentlichen Plätzen und Straßen vorgenommen, seitdem hat die Blütenpracht sehr gelitten.

Mit Auto auf bepflanztem Kreisverkehr

Durch Überfahren, Ausreißen und Ausgraben wurden am Roßplatz, in der Eilenburger Straße und am Nordplatz massive Schäden verursacht. Am Nordplatz machte sich sogar jemand die unschöne Mühe, mit einem Auto oder Hänger hoch auf den bepflanzten Kreisverkehr zu fahren und dann Pflanzen zu klauen. „Das ist dreister Diebstahl“, ärgert sich Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos).

Die Servicegesellschaft der Stadt Delitzsch (SGD), die die Pflanzungen vorgenommen hatte, setzt jetzt wieder Grün nach. Dabei, so Wilde, müsse man aber bedenken, dass die SGD genug andere Arbeiten zu erledigen habe, als sich um die Folgen von Vandalismus zu kümmern. Dabei ist solch dreister Diebstahl leider keine Seltenheit in der Loberstadt: Vom Friedhof werden regelmäßig solche Schäden gemeldet und auch Privatleute sind in den vergangenen Jahren immer wieder um ihre frisch eingetopften Pflanzen gebracht worden. Die Stadt Delitzsch bittet nun alle Bürger um erhöhte Aufmerksamkeit.

Zeugen gesucht

Wer Vandalismus beobachtet, sollte die Polizei unter 034202 660 oder die Stadtverwaltung unter 670 kontaktieren.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Diese Website befindet sich derzeit im Aufbau. Bitte schauen Sie in Kürze wieder vorbei“, hieß es bis vor Kurzem noch für den, der die Gemeinde Rackwitz im Internet suchte. Die hat nach zehn Jahren ihre alte Homepage überarbeitet. Die runderneuerte Seite überzeugt mit einem vereinfachten Aufbau und farblichen Akzenten.

26.05.2017

Mit Trecker, Kutsche oder Fahrrad – die Männer der Regionen um Delitzsch und Eilenburg sind durchaus mobil am Herrentag. Bei einigen darf die laute Musik nicht fehlen, bei anderen Zylinder und Frack.

26.05.2017

Ein explodierender Böller hat am Nachmittag des Herrentages einen 35-Jährigen in der Delitzscher Innenstadt schwer an der Hand verletzt. Der Mann hatte den Böller, der zuvor in seine Richtung geworfen wurde, zurück werfen wollen.

25.05.2017
Anzeige