Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dutzende Abfallkörbe in Delitzsch zerstört

Dutzende Abfallkörbe in Delitzsch zerstört

Abfälle und Fäkalien machen in Delitzsch derzeit die Runde. Zumindest verbal. Passanten in der Innenstadt, insbesondere im Stadtpark und am Wallgraben, monieren die spürbar sinkende Zahl intakter Müllbehälter am Wegesrand.

Voriger Artikel
Kyhnaer atmen auf: Hochwassergefahr bei Starkregen gebannt
Nächster Artikel
Ausbau des Pendlerknotens lässt noch auf sich warten

Drastische Reaktion: An der stark frequentierten Radler- und Passantenstrecke an den Delitzscher Schlosswiesen haben Hundehalter die Kotbeutel an Bäume gehangen.

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch. Sowohl vor Ort als auch im sozialen Netzwerk Facebook wird dem Ärger Luft gemacht. In der Gruppe "Du bist ein echter Delitzscher wenn ..." reihen sich die Kommentare zu dem Thema, reicht die Meinungspalette von gewissem Verständnis für die Stadtverwaltung bis hin zu scharfzüngiger Kritik.

Was zahlreiche Passanten subjektiv wahrnehmen, spiegelt sich tatsächlich in realen Zahlen wider. Allein im laufenden Jahr, zwischen Januar und Oktober, seien in Delitzsch etwa 40 Abfallkörbe so stark beschädigt worden, dass sie nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zu gebrauchen sind, erklärt Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos). "An manchen Stellen stehen nur noch die Ständer, anderswo fehlen die Deckel der Behälter oder die Einsätze der Betonkübel." Der Vandalismus sei ein Problem.Und die Stadtverwaltung sei dabei, Lösungen zu suchen. "Es werden zeitnah neue Behälter installiert, doch die müssen möglichst vandalismussicher sein und sollten auch nicht dazu einladen, den Hausmüll einzuwerfen, wie es so oft passiert. Wir überlegen gerade, wie die idealen Papierkörbe aussehen sollten, schauen uns verschiedene Modelle an", berichtet Wilde. Bezahlt werden müsse jede Neuanschaffung aus dem Stadtmobiliar-Topf, aus dem auch allgemeine Reparaturen und Pflegemaßnahmen finanziert werden. Das Budget sei entsprechend eng. Dass Hundehalter den Kot ihrer Vierbeiner inzwischen demonstrativ an Bäume hängen, stößt deshalb beim OBM auf wenig Verständnis.

Erfreut über die Lösungssuche im Rathaus äußert sich Rüdiger Kleinke (SPD). "Schön, dass die Verwaltung das Thema Papierkörbe aufgreift, das die SPD schon 2011 angebracht hat." © Kommentar

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..
Von Kay Würker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

24.07.2017 - 06:47 Uhr

Zwei Spiele, 120 Minuten, 14 Tore: Der Neu-Oberligist zeigte sich am Wochenende von seiner offensiven Seite.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr