Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehrenkreuz für 60 Jahre Feuerwehrdienst

Ehrenkreuz für 60 Jahre Feuerwehrdienst

Selben. 60 Jahre hält Werner Weißmann der Selbener Feuerwehr bereits die Treue. Viele Jahre war er als Maschinist tätig, und auch jetzt als Alterskamerad fühle er sich noch genauso zugehörig, erzählt Wehrleiter Erhard Marx.

. Gemeinsam mit Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) und Stadtwehrleiter Dieter Franze zeichnete Marx jetzt Werner Weißmann mit dem Ehrenkreuz für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr aus.

Mehr als 40 Jahre lang habe Weißmann die Spritze gehegt und gepflegt und stets einsatzbereit gehalten, lobte der Wehrleiter. Und Weißmanns Weggefährten unterstrichen: „Er war unser bester und zuverlässigster Maschinist." Gut erinnerte sich der Jubilar an die Zeit, als zum Alarm noch das Signalhorn geblasen und der Gummiräderwagen mit den Pferden angespannt wurde. „Etwa eine Stunde benötigten wir damals bis nach Brodau", so der 81-Jährige. Er selbst war im Dorf immer erreichbar und rückte folglich oft aus.

Mit Klaus Meyer, der 40 Jahre der Wehr angehört, ehrten die Selbener Kameraden während ihrer Jahreshauptversammlung einen weiteren Langjährigen. Die Auszeichnung von Mario Döhler und Thomas Kanitz mit dem Ehrenzeichen in Bronze für zehn Jahre Mitgliedschaft rundete diesen Tagesordnungspunkt ab. Darüber hinaus freuten sich

Matthias Hartmann über die Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann und Mario Döhler zum Löschmeister.

Zuvor hatte Wehrleiter Marx in seinem Rückblick auf 2010 von einem besonderen Jahr mit außergewöhnlichen Herausforderungen gesprochen. So stehen für die Kameraden insgesamt 255 Einsatzstunden zu Buche. „Das ist einmalig, denn sonst waren 14 Stunden schon viel", wertete Marx. Allein beim Brand bei den Kreiswerken Anfang April 2010 liefen für die Selbener, die über die gesamte Zeit die Wasserversorgung sicherstellten, etwa 240 Stunden an. Aber auch den Löscheinsatz im ehemaligen Aussiedlerheim am 1. November, der nach einer gemeinsamen Atemschutzübung in Delitzsch durchgeführt wurde, hob Marx hervor. Den allgemeinen Ausbildungsstand der Wehr bezeichnete er als gut, wobei er einschränkte, dass die Einsatzbereitschaft arbeitsbedingt von 6 bis 16 Uhr nicht im vollen Umfang gegeben sei. Dagegen stärke das Osterfeuer das öffentliche Erscheinungsbild der Wehr. „Die 2010 erstmals praktizierte begrenzte Holzannahme hat sich bewährt. 2011 wird das wieder so gehandhabt", sagte Marx.

Neben dem normalen Dienst bereiten sich die 30 Kameraden bereits jetzt langfristig auf ihr Jubiläum vor. Am 16. Juni 2012 will die Wehr nämlich mit dem ganzen Dorf den 100. Geburtstag feiern.

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr