Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einblicke in die Ex-Limonadenfabrik

Einblicke in die Ex-Limonadenfabrik

Delitzsch. Lange war die Ruine der einstigen Limonadenfabrik an der Ecke von Bitterfelder und Marienstraße ein fester Bestandteil des Delitzscher Stadtbildes.

Nun kommt Bewegung in die Sache, die Ruine weg und ein neues Wohngebäude der WGD hin. In wenigen Monaten ist Schluss mit der Brache, nichts mehr so wie früher an der Ecke.

Fast schon könnte man bedauern, dass die Industriebrache verschwinden wird. Sie ist ein Stillleben des Zerfalls. Drinnen hinter den sonst verschlossenen Türen, die die Stadtverwaltung kürzlich für die Presse öffnete, tanzt der Staub in der Luft. Die Zeit steht auf schon beruhigende Art still. Tapete, Gardinen, Möbel sind noch wie zu DDR-Zeiten, oder kurz danach. Auf den alten Waschbecken liegen noch zerfledderte Seifenstücke, als könnte morgen schon wieder der ganze Betrieb loslegen. Auf den Böden liegen Etiketten aus den guten alten Zeiten des Betriebsstandorts Delitzsch der Krostitzer Brauerei. Und es gibt Berge von ausgedienten Kassenbon-Rollen des Getränkemarktes, der hier bis Mitte der 1990er-Jahre ein wenig an die alten Zeiten anknüpfte.

Der Charme des Zerfalls wohnt der einstigen Limonadenfabrik in jedem Winkel inne. Aber wohnen sollen hier bald Leute in zirka 40 hochwertigen Wohnungen. Der Stadtrat hat sein Okay dafür gegeben. Inzwischen sind für die Revitalisierung die Fördermittel bewilligt, an den Abrisskosten in Höhe von zirka 160 000 Euro beteiligt sich der Freistaat mit einem Fördersatz von 75 Prozent (wir berichteten).

Das Geld wird von der Stadt schnellstmöglich an die Wohnungsgesellschaft weitergereicht, der Bebauungsplan ist von einem Sondergebiet in ein allgemeines Wohngebiet zu ändern. Den 40 Wohnungen will die WGD perspektivisch auch Gewerbeeinheiten zur Seite stellen. Die WGD muss mit den Fördermitteln aber schnell ans Handeln gehen, die Gelder vom Freistaat sind schließlich dieses Jahr zu verbrauchen. "Der Abriss wird im September oder Oktober beginnen", sagt WGD-Chef André Planer. Danach wird die Baugrube gleich für den Weiterbau nach dem Winter gesichert. "Im Frühjahr werden wir hoffentlich den Baubeginn haben", gibt André Planer die Marschroute vor.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.06.2013

Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

21.07.2017 - 09:59 Uhr

Steffen Kaiser übernimmt als Coach das verjüngte Team. Rainer Schwurack wird Co-Trainer. Am Samstag erster Test gegen Lok Döbeln .

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr