Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eisenbahnstraße in Delitzsch wird nächste Woche halbseitig gesperrt

Bauarbeiten Eisenbahnstraße in Delitzsch wird nächste Woche halbseitig gesperrt

Ab nächste Woche wird die Eisenbahnstraße in Delitzsch zwischen Bismarckstraße und Kreisverkehr am Unteren Bahnhof halbseitig gesperrt. Grund ist der Entwässerungsanschluss des neuen Park-and-ride-Platzes.

Die Mittelinsel an der Einfahrt zum Parkplatz Eisenbahnstraße soll entfernt werden.

Quelle: Thomas Steingen

Delitzsch. Ab Montag müssen sich Autofahrer in Delitzsch auf eine weitere Verkehrsbeeinträchtigung einstellen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird die Eisenbahnstraße bis Sonntag, 6. März, im Abschnitt Bismarckstraße bis Abzweig Grünstraße/Buszufahrt halbseitig gesperrt. Grund ist der Entwässerungsanschluss des im Bau befindlichen neuen Park-and-ride-Platzes in der Eisenbahnstraße/Ecke Bismarckstraße. Der Anschlusspunkt liegt im Straßenbereich. Im Zuge dieser Arbeiten wird zudem die Mittelinsel zwischen Fahrbahn und Radweg an der Einfahrt des gegenüberliegenden Parkplatzes entfernt. Deshalb bleibt auch der Parkplatz eine Woche gesperrt und kann demzufolge nicht benutzt werden.

Wie Bauamtsleiter Karl-Heinz Koch begründete, gab es an dieser Mittelinsel immer wieder Probleme beim Rein- und Rausfahren. Weil nun auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Ein- und Ausfahrt für den neuen Parkplatz hinzukomme, habe sich die Stadt entschlossen, die vordere Mittelinsel zu entfernen. Halbseitig gesperrt wird die Eisenbahnstraße in Richtung Bismarckstraße, deshalb wird der Verkehr durch die Dübener und Friedrich-Ebert-Straße umgeleitet. Aus Richtung Bismarckstraße kommend kann durch die Eisenbahnstraße weiter gefahren werden.

Obwohl die Eisenbahnstraße die Hauptumleitungsstrecke für die Sanierung der Bitterfelder Straße ist, seien die Arbeiten jetzt notwendig. Derzeit ist die Kreuzung Bitterfelder Straße/Dübener Straße/Gerberplan noch frei und steht so als Umleitung zur Verfügung. Nach hinten verschieben ließen sich die Arbeiten in der Eisenbahnstraße nicht, weil der Bau des neuen Parkplatzes als Fördermaßnahme an einem Zeitplan gebunden sei, so Koch weiter. Voraussichtlich in zwei Wochen soll die Baustelle Bitterfelder Straße dann auf die Kreuzung Dübener Straße/Gerberplan vorrücken.

Von Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

21.04.2017 - 06:17 Uhr

In Fuchshain sind die Fußballer auf einem Trapez unterwegs. Jedenfalls gleicht ihr Platz dem geometrischen Gebilde. Der heilige Rasen des Sportvereins ist der wohl kurioseste im ganzen Sachsenland wegen seiner unterschiedlich langen Seitenlinien.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr