Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Eisenbahnstraße in Delitzsch wird nächste Woche halbseitig gesperrt
Region Delitzsch Eisenbahnstraße in Delitzsch wird nächste Woche halbseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 25.02.2016
Wegen Bauarbeiten für den neuen Parkplatz in der Eisenbahnstraße wird diese halbseitig gesperrt. Quelle: Thomas Steingen
Anzeige
Delitzsch

Ab Montag müssen sich Autofahrer in Delitzsch auf eine weitere Verkehrsbeeinträchtigung einstellen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird die Eisenbahnstraße bis Sonntag, 6. März, im Abschnitt Bismarckstraße bis Abzweig Grünstraße/Buszufahrt halbseitig gesperrt. Grund ist der Entwässerungsanschluss des im Bau befindlichen neuen Park-and-ride-Platzes in der Eisenbahnstraße/Ecke Bismarckstraße. Der Anschlusspunkt liegt im Straßenbereich. Im Zuge dieser Arbeiten wird zudem die Mittelinsel zwischen Fahrbahn und Radweg an der Einfahrt des gegenüberliegenden Parkplatzes entfernt. Deshalb bleibt auch der Parkplatz eine Woche gesperrt und kann demzufolge nicht benutzt werden.

Wie Bauamtsleiter Karl-Heinz Koch begründete, gab es an dieser Mittelinsel immer wieder Probleme beim Rein- und Rausfahren. Weil nun auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Ein- und Ausfahrt für den neuen Parkplatz hinzukomme, habe sich die Stadt entschlossen, die vordere Mittelinsel zu entfernen. Halbseitig gesperrt wird die Eisenbahnstraße in Richtung Bismarckstraße, deshalb wird der Verkehr durch die Dübener und Friedrich-Ebert-Straße umgeleitet. Aus Richtung Bismarckstraße kommend kann durch die Eisenbahnstraße weiter gefahren werden.

Obwohl die Eisenbahnstraße die Hauptumleitungsstrecke für die Sanierung der Bitterfelder Straße ist, seien die Arbeiten jetzt notwendig. Derzeit ist die Kreuzung Bitterfelder Straße/Dübener Straße/Gerberplan noch frei und steht so als Umleitung zur Verfügung. Nach hinten verschieben ließen sich die Arbeiten in der Eisenbahnstraße nicht, weil der Bau des neuen Parkplatzes als Fördermaßnahme an einem Zeitplan gebunden sei, so Koch weiter. Voraussichtlich in zwei Wochen soll die Baustelle Bitterfelder Straße dann auf die Kreuzung Dübener Straße/Gerberplan vorrücken.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altersgerechtes Wohnen mit Betreuungsfaktor. Das hat sich die neue Betreiberin des Seniorenhauses Krostitz auf die Fahnen geschrieben. Mit den Bewohnern des Hauses trifft sie sich wöchentlich zum Kaffeeplausch, erledigt für sie Botengänge, fährt mit ihnen zum Arzt und organisiert gemeinsame Freizeit.

16.03.2016

Die Stadtwerke Delitzsch (SWD) planen in diesem Jahr umfangreiche Arbeiten an der Infrastruktur von Strom, Gas und Fernwärme. Mit 2,2 Millionen Euro liegt das Investitionsvolumen über dem der Vorjahre. Die Maßnahmen sollen das Netz im Sinne der Versorgungssicherheit weiter modernisieren.

24.02.2016

Die Absolventen der Theaterakademie Sachsen haben Krimi-Gespür: Nach Nina-Mercedés Rühl steht nun auch Erik Köhler vor der Kamera eines Tatort-Teams. An der Seite von Nora Tschirner und Christian Ulmen gibt der 32-Jährige einen Mann von der Kriminaltechnik.

24.02.2016
Anzeige