Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Ende einer Ära: Landrat Czupalla kandidiert nicht wieder - Gey möglicherweise vor Rückzug
Region Delitzsch Ende einer Ära: Landrat Czupalla kandidiert nicht wieder - Gey möglicherweise vor Rückzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 16.01.2015
Michael Czupalla (CDU) tritt in Nordsachsen nicht noch einmal an. Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Oschatz

Bei dem Gespräch steht ihm Frank Kupfer, der CDU-Kreisvorsitzende und seit September Vorsitzende der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur Seite.

Czupalla ist seit 1990 im Amt und damit einer der dienstältesten Landräte in Sachsen. Der 64-Jährige ist aber auch einer der aktivsten Kommunalpolitiker. Am 7. Juni wird der neue Landrat von Nordsachsen für weitere sieben Jahre gewählt. Es gibt bisher noch keinen Bewerber. Czupallas Amtszeit geht offiziell bis 31. August.

Gerhard Gey (CDU) will vermutlich ebenfalls aufhören. Quelle: Andreas Doering

Neben dem gebürtigen Delitzscher will möglicherweise auch sein Amtskollege Gerhard Gey (CDU) auf eine erneute Kandidatur verzichten. Der 65-Jährige wurde 1990 zum Landrat des Kreises Grimma gewählt. Der studierte Diplomingenieur für Tierproduktion übte diese Funktion auch nach mehreren Kreisreformen weiter aus, zunächst im Muldentalkreis, dann im Leipziger Land und bis heute im Landkreis Leipzig.

Gey legte sich noch nicht fest. "Alles ist möglich", sagte er. Seine Entscheidung wird er möglicherweise aber schon am Freitagabend bei einem Neujahrsempfang in Pegau bekannt geben.

Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch bis zum 22. Februar sind im Museum Barockschloss Delitzsch unter dem Titel "Erfüllte Wünsche" in einer Sonderausstellung Exponate zu sehen, die aus dem Fundus privater Sammler stammen.

15.01.2015

Rund ein halbes Jahr sitzt Manfred Freigang (UWR) noch im Chefsessel des Rackwitzer Rathauses. Die Pensionierung steht an, im Juni wird neu gewählt. Doch entschleunigen kann der 66-Jährige jetzt noch nicht.

14.01.2015

400 Tiere in 80 Arten waren es im Tiergarten Delitzsch. Rund 350 in 60 Arten sind es jetzt. Weniger zu sehen, aber mehr zu entdecken - so hat sich der Tiergarten Delitzsch in Zeiten eines Sparkonzepts neu erfunden.

13.01.2015
Anzeige