Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erhebliche Mängel: Leine-Brücke in Krostitz muss abgerissen werden

Brückenneubau Erhebliche Mängel: Leine-Brücke in Krostitz muss abgerissen werden

Bei einer turnusmäßigen Überprüfung sind an der Leine-Brücke in der Krostitzer Parkstraße Mängel festgestellt worden, die baldmöglichst abgestellt werden müssen. Die Gemeinde plant deshalb einen Ersatzneubau. Das Vorhaben soll laut Bürgermeister Wolfgang Frauendorf im kommenden Jahr realisiert werden. Die Kosten sind auf rund 166 000 Euro geschätzt.

Die Parkstraße ist auch Schulweg. Weil hier täglich der Schulbus durchfährt, hofft Bürgermeister Wolfgang Frauendorf, den Brückenneubau in den Sommerferien realisieren zu können.

Quelle: Thomas Steingen

Krostitz. Dass die Gemeinde Krostitz kontinuierlich in den Ausbau ihrer Infrastruktur investiert, ist nicht neu. In der Regel geschieht das planmäßig und so, wie es die finanziellen Möglichkeiten der Kommune erlauben. Ein Projekt musste die Gemeinde aber kurzfristig in den Haushaltsplan 2016 berücksichtigen. Anfang des Jahres war bei einer Überprüfung von Brücken im Gemeindegebiet die in der Parkstraße aufgefallen. „Der Gutachter hatte erhebliche Mängel am Brückenkörper festgestellt und ins Prüfzeugnis geschrieben, dass diese so schnell wie möglich zu beseitigen sind“, berichtet Bürgermeister Wolfgang Frauendorf (CDU). Das gesamte Bauwerk habe sich gesetzt und das Mauerwerk weise Risse auf. Deshalb müsse die Brücke komplett erneuert werden, sagt der Bürgermeister. So wurde die Brückenerneuerung auf Grundlage einer Grobplanung mit 140 000 Euro im Haushaltsplan berücksichtigt.

Für Krostitz ist dieses Projekt völliges Neuland, denn „eine Brücke in dieser Größe haben wir noch nie gebaut“, räumt Frauendorf ein. Eigentlich wollte er das Vorhaben in diesem Jahr beginnen, aber das sei nicht zu schaffen. Vermessungen oder das Einholen von Genehmigungen, unter anderem bei der Wasserbehörde, gehen nicht von heute auf morgen. Und für die Beantragung von Fördermitteln wurde eine Ausführungsplanung verlangt. Also musste ein Planungsbüro beauftragt werden, schildert Frauendorf.

Mit dieser Planung war dann klar, dass der Brückenneubau teurer wird, als die grobe Kostenschätzung aussagte. Die Kosten liegen nun bei rund 166 000 Euro, davon sind rund 163 000 Euro förderfähig. Weil diese Summe im Haushalt so nicht gedeckt ist, musste der Gemeinderat kürzlich eine überplanmäßige Ausgabe beschließen. Die Mehrausgaben kann die Kommune mit liquiden Mitteln sicherstellen. Gebaut werden soll möglichst in den Sommerferien 2017. Nach der Detailplanung im November will Frauendorf die Bauleistungen spätestens bis Anfang 2017 ausschreiben.

Von Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr