Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Erster Spargel wird in Kyhna gestochen
Region Delitzsch Erster Spargel wird in Kyhna gestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 10.04.2018
Rosalia Anischewska freut sich über die gute Ausbeute am ersten Spargeltag in Nordsachsen. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Kyhna

Es ist wieder soweit. Eine Woche später als im vergangenen Jahr beginnt in Kyhna wieder die Spargelernte. „Die vergangene Kälteperiode hat dem Spargel nicht geschadet“, weiß Betriebsleiter Jürgen Kopf. Im Gegenteil, bei der jetzigen Sonneneinstrahlung „explodiert“ das Wachstum förmlich. Sobald eine kleine Spitze des Gewächses aus der Erde hervorschaut, wird er gestochen.

Zirka 20 Leute sind seit Montag auf den Feldern unterwegs um 100 Hektar Spargelfläche abzuernten. Zu Beginn der Erntezeit rechnen die Spargelbauern mit einer Tonne pro Tag – das wird dann aber deutlich ansteigen, do der Betriebsleiter.

Ellzbeta Rutyna erntet die ersten Spargelstangen unter der Spargelspinne. Quelle: Wolfgang Sens

Der Verkaufsstart wird am Freitag im Hofladen der Gemüsebau Kyhna KG sein und in Leipzig auf dem Wochenmarkt. Die Preise werden ähnlich wie im vorigen Jahr zwischen 5 und 13 Euro pro Kilo liegen.

Von Wolfgang Sens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kirche gehört ins Dorf, sagt man. Damit verbunden sind auch einige Aufgaben. Viel zu tun gibt es in diesem Frühjahr im Kirchspiel Zschortau. Die Zeichen stehen gut, dass bald die Orgel in Beerendorf saniert werden kann. Aber auch an anderer Stelle geht es vorwärts.

10.04.2018

Es gibt in diesem Frühjahr wieder niedliche Kleinigkeiten im Delitzscher Tiergarten zu bestaunen. Zweifachen Kängurunachwuchs kann die beliebte Freizeiteinrichtung jetzt vermelden.

10.04.2018

Von wegen nicht an Politik interessiert! Etliche junge Delitzscher arbeiten momentan mit Hochdruck daran, in der Stadt ein Jugendparlament zu etablieren. Damit es mit einer Wahl noch in diesem Jahr klappt, ist allerdings einiges zu tun.

10.04.2018
Anzeige