Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Europa-Diplom für Delitzschs polnische Partnerstadt Ostrów Wielkopolski
Region Delitzsch Europa-Diplom für Delitzschs polnische Partnerstadt Ostrów Wielkopolski
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.07.2017
Stadtpräsidentin Beata Klimek und Stadtratsvorsitzender Jaroslav Lisiecki bei der Verleihung des Europa-Diploms. Quelle: Stadt Ostrów Wielkopolski
Anzeige
Delitzsch/Ostrów Wielkopolski

Für die konstanten Bemühungen um den europäischen Gedanken und die jahrelange Zusammenarbeit mit den Partnerstädten hat Ostrów Wielkopolski das sogenannte „European Diploma“ erhalten. Als eine von sieben europäischen Städten wurde das polnische Mittelzentrum kürzlich in Strasbourg ausgezeichnet.

Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) sieht in der Auszeichnung der Delitzscher Partnerstadt einen Beweis, dass das Nachbarland trotz einiger Wirrungen in seiner derzeitigen Politik guten Willens ist, Teil der europäischen Gemeinschaft zu sein und bleiben zu wollen.

Gegenseitige Besuche geplant

In seinem Gratulationsschreiben würdigt das Delitzscher Stadtoberhaupt die Leistungen der polnischen Partner und blickt in die nähere Zukunft. „Wir freuen uns sehr, Teil dieser positiven Entwicklung zu sein, die in diesem Herbst mit unserem gegenseitigen Besuchen fortgeschrieben wird“, so Manfred Wilde. Ende September besucht eine Delegation aus Ostrów Wielkopolski Delitzsch, um sich hier über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Kultur und Bildung zu informieren. Auf dem Programm steht unter anderem ein Besuch in der Theaterakademie Sachsen im Oberen Bahnhof. Im Oktober wird dann eine kleine Delitzscher Gruppe in Polen an einer internationalen Konferenz teilnehmen, die sich den Themen Innovation und Modernisierung in der Verwaltung widmet.

Zuletzt weilten Wilde und Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) im Mai 2016 in der polnischen Kreisstadt. Verschiedene Feierlichkeiten waren der Anlass: So wurde der urkundlichen Ersterwähnung Polens im Jahr 966 gedacht, außerdem ist der 3. Mai ein hoher polnischer Feiertag in Erinnerung an die Verabschiedung der Verfassung 1791.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund um die Delitzscher Altstadt wird eine weitere Straße verkehrsberuhigt. Nach der Straße „Am Wallgraben“ wird nun auch der Gerberplan in eine Tempo-30-Zone umgewandelt. Für Kraftfahrer und Radfahrer bedeutet das, sich auf eine geänderte Vorfahrtsregelung in diesem Bereich einzustellen.

29.07.2017

Ein Kunstprojekt wird in der kommenden Woche im Familienbegegnungshaus des evangelischen Kirchenkreises Torgau-Delitzsch in Sausedlitz beginnen. Eine gemischte Gruppe junger Leute, Deutsche und Flüchtlinge, wollen sich dem Thema Licht und Schatten im Leben mit Staffellei und Pinsel widmen.

01.08.2017

Das Regionamanagement für die Leaderregion Delitzscher Land hat einen Zwischenbericht zur Umsetzung des Leaderprogramms veröffentlicht. Demnach gingen seit 2015 bei den erfolgten Aufrufen 109 Projektideen ein. 72 davon wurden befürwortet und mit Zuschüssen untersetzt.

28.07.2017
Anzeige