Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feierstunde im Amtsgericht - letzter Akt für Klaus Göldner

Feierstunde im Amtsgericht - letzter Akt für Klaus Göldner

Nun ist der Direktorenwechsel am Amtsgericht Eilenburg auch offiziell besiegelt. Norbert Schwarzer übernahm  die Amtsgeschäfte von Klaus Göldner, der bereits seit Dezember im Ruhestand ist.

Voriger Artikel
ZDF-Journalist Christhard Läpple ist Gast beim Delitzscher Kamingespräch
Nächster Artikel
Im Unteren Leinetal klettern Gebühren ganz nach oben

Richter a. D. Klaus Göldner (rechts) wünscht seinem Nachfolger Norbert Schwarzer alles Gute.

Quelle: Manfred Lüttich

Eilenburg. Fast 100 Gäste versammelten sich zur Feierstunde im Gerichtsgebäude. Der Präsident des Oberlandesgerichtes, Ulrich Hagenloch, eröffnete die „Dankstelle“ für den 65-Jährigen, der im Juli 1991 seinen Dienst als Leiter des Kreisgerichtes Delitzsch antrat. 1993 wurde er Direktor des Amtsgerichtes Delitzsch und drei Jahre später übernahm er die Leitung des Amtsgerichtes Eilenburg, das für den gesamten Altkreis zuständig ist. „Danke für alles, was sie für die Justiz in Sachsen getan haben, die sie mit aufgebaut haben“, so Hagenloch, der zuvor feststellte, dass der scheidende Richter Ende 2009 in den Ruhestand „gehen musste“. Ein Zustand, der inzwischen etwas klarer definiert werden kann. Göldners Lebensgefährtin, Gabriele Fritzsche, verband ihre aufklärenden Worte gestern mit einer kleinen Liebes-Erklärung:„Ich möchte diesen tollen Mann, in dem so viel Lebendigkeit steckt, keinen Tag missen. Aber eins steht schon jetzt fest: Er ist nicht dafür geschaffen, zu Hause zu sein“, so die 54-Jährige. In den vergangenen Wochen habe er sich redlich bemüht, mit dem Rentnerdasein klar zu kommen. Er habe seine handwerklichen Fähigkeiten ausgelebt, ohne dass sie dabei zur Protestbastelei ausgeartet wären. Mit Vorliebe fertige er Nistkästen für den eigenen Garten an. „Der Ruhestand ist nicht sein Ding“, schiebt die Lebensgefährtin hinterher. Um Abwechslung hat er sich gekümmert. Seit diesem Monat ist Göldner zugelassener und vereidigter Rechtsanwalt. „Ich hatte noch keinen Auftritt vor Gericht, aber das kommt und darauf freue ich mich“, so Anwalt Göldner.Symbolisch überreichte er seinen Mitarbeitern Blumensträuße, mit denen er sich für die vergangenen 18 Jahre bedankte: „Ohne Euch hätte ich kein so gutes Leben gehabt.“ Und das wünschte er auch seinem Nachfolger Norbert Schwarzer, der seit sechs Wochen im Amt ist. Er habe seinen Vorgänger vor vielen Jahren bereits kennen gelernt, als dieser noch mit Lockenpracht, offenem Hawaii-Hemd und Panzerkette um den Hals ein Hingucker war. Später erkannte Schwarzer in Göldner einen ganz anderen Typen. „Er ist mit seiner heiteren Gelassenheit ein Vorbild für mich“, so Schwarzer der sich inzwischen in Eilenburg gut aufgenommen fühlt. „Die Leute ziehen mit, die Abläufe funktionieren. Ein schöner Auftakt, mit dem ich sehr zufrieden bin“, sagte der 50-Jährige, der zuvor zehn Jahre Chef am Torgauer Amtsgericht war. Die Feierstunde ohne Musik – der Rinckart-Chor hatte seinen Auftritt kurzfristig abgesagt – endete mit einem Stehempfang. 

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr