Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Festliche und kritische Geburtstagstöne

Festliche und kritische Geburtstagstöne


Brinnis. Das Geburtstagsständchen zum 125. Jubiläum der Feuerwehr Brinnis kam von den Brinniser Schakalen und dem lautem Tatütata vieler Feuerwehren gemeinsam.

. Diese Klänge begleiteten den Festumzug, der am Sonnabend durch die Lange Straße des Schönwölkauer Ortsteiles vom Brinniser Wehrleiter Mike Grunzel, Bürgermeister Volker Tiefensee (CDU) und Gemeindewehrleiter Uwe Försterling angeführt wurde. Doch zu den Festklängen gab es auch kritische Töne bei den Geburtstagsreden. Doch zunächst setzte sich Punkt 12 Uhr der Festumzug in Bewegung. Die Kameraden von sieben Ortswehren aus Schönwölkau, Krostitz und Rackwitz reihten sich ein. Vornweg marschierten die Brinniser Schakale. „Über 50 Prozent der Schakale sind zugleich Feuerwehrleute", verriet der Jubiläumswehrleiter Mike Grunzel, der selbst Schalmeien-Bariton spielt, sich in diesem Fall aber vertreten ließ. Die zweijährige Aliyah Kemmling war angesichts des Umzugs völlig aus dem Häuschen. Mit großen Augen schaute sie und brachte nur immer wieder das Wort „Feuerwehr" hervor. Doch viel zu schnell für sie zog der Tross an ihr und später an dem neuen Feuerwehrgerätehaus zum Sportplatz weiter.

Auf diesem lud Mike Grunzel schon vor der Eröffnung des Feuerwehrwettkampfes zum Besuch des neuen Gerätehauses ein. „Wir sind froh, dass wir nach vielen Jahren der Vertröstung dieses 160 000 Euro teure Gebäude bekommen haben."

Wermut in den Geburtstagsreigen goss dagegen der Schönwölkauer Gemeindewehrleiter Uwe Försterling. „Unsere 123 aktiven Feuerwehrleute sind einfach nur tief enttäuscht", berichtete er, „dass sie bei den Fördermitteln nicht berücksichtigt wurden." Denn abgesehen von dem 2010 bestellten Feuerwehrauto, das in den nächsten Tagen in Hohenroda eintreffen wird, sei der aus der Wendezeit stammende Brinniser B 1000 das jüngste Fahrzeug in der Schönwölkauer Feuerwehrflotte. Die Kriterien der Fördermittelvergabe seien für ihn und die 123 aktiven Kameraden der Schönwölkauer Wehr jedenfalls nicht nachzuvollziehen. Er lobte dafür umso mehr die Einsatzbereitschaft der Kameraden, die diese auch beim Löschwettkampf zeigten. Sieben Wehren traten dabei an. Die Brinniser Wehr, die 24 aktive und acht Alterskameraden zählt und die mit 125 Jahren zugleich die älteste Feuerwehr Schönwölkaus ist, stellte dabei unter Beweis, dass sie dennoch voll leistungsfähig ist. Lediglich den Lindenhaynern musste sie sich beugen, die mit 33.5 Sekunden zwei Sekunden schneller war.en. Die Rackwitzer holten sich den 3. Platz. Bevor es die Pokale des Bürgermeisters Volker Tiefensee gab, zeigten die Rackwitzer und Brinniser Kameraden an einem bereitgestellten Auto, wie sie zwei Personen aus diesem rausschneiden können.

Für viel Gaudi sorgte das Schubkarrenrennen, bei dem ein Alubierfass auf der Schubkarre kutschiert werden musste. Mike Grunzel: „Das haben wir nach zehn Jahren Pause wieder hervorgekramt." Und auch wenn es leicht aussieht, das Fass auf der Schubkarre zu halten, sei das gar nicht so einfach. Der Brinniser Markus Berger nutzte dabei seinen Heimvorteil, gewann aber für die schnellste Zeit kein Fass Bier, sondern eine Stichsäge. Viel Applaus ernteten dagegen die Brinniser Spatzen für ihren Auftritt, den 250 Leute verfolgten. Und dabei traten die Jüngsten auch den Beweis an, dass sie wissen, was es mit dem Tatütata auf sich hat und dass ihre Wehr einen B 1000 fährt.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr