Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Feucht-fröhlich und ziemlich schick ist die Delitzscher Wies’n 2017
Region Delitzsch Feucht-fröhlich und ziemlich schick ist die Delitzscher Wies’n 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 01.10.2017
Partystimmung auf dem Delitzscher Oktoberfest. Quelle: Alexander Prautzsch
Delitzsch

Oktoberfeststimmung auf dem Delitzscher Festplatz: Erstmals startete die Wies’n am Freitag mit zwei Livebandabenden in die siebte Auflage und legt anlässlich des Tages der Deutschen Einheit noch einen Zusatztermin drauf. Denn an diesem Montagabend wird erstmalig unter dem Motto Einheits-Wies’n-Zeit mit der Partyshowband Rockpirat das Delitzscher Wies’n-Finale eingeläutet. LVZ-Reporter Alexander Prautzsch schaute sich am Wochenende um, wie schick Delitzsch feiert.

Christina und Jörg Quelle: Alexander Prautzsch

Christina Mies (27) und ihr Partner Jörg Schneider (25) sind im feschen Dirndl und in der Ledertracht gekommen. Beide schätzen die Atmosphäre auf den Delitzscher Wies’n. „Die Leute hier feiern alle ausgelassen miteinander, weil man sich hier eben kennt“, sagt Jörg im Vergleich zu seinem Besuch auf den Eislebener Wies’n 2015. „Das sind zwei verschiedene Welten. Dort geht es schon mittags los, während es hier erst am Abend richtig voll wird.“

„Trachten sind Pflicht, sonst wäre es wie auf jeder anderen Party,“ sagt Lisa Engelmann (25), die mit Sarah Fippel (26) das Fest besucht. Bis auf den Samstagabend bediente die junge Sozialpädagogin Lisa die Gäste an den Bierzeltgarnituren. Gemeinsam mit ihrem Freund nutzt sie den kleinen Zusatzverdienst, um etwas Kleingeld für verschiedene Reisen zusammenzusparen. Damit wies sie auch darauf hin, das zu jeder der größeren Veranstaltungen nebenbrufliche Mitarbeiter gesucht werden. „Momentan mangelt es leider an jungen Leuten, die nachziehen.“

Helmut und Angelika Quelle: Alexander Prautzsch

Zum zweiten Mal besuchen Helmut (60) und Angelika Gehrhardt (58) die Delitzscher Wies’n. Er im blaukarierten Hemd und Lederhose, sie im Dirndl. Jährlich wechseln die beiden Zschortauer zwischen dem Münchener Original und der Delitzscher Wies’n. Eine Pflichtveranstaltung für den Schiedsrichter der SG Zschortau ist auch das Oktoberfest an dem Sportplatz in Zschortau. „Vom Platz her ist es hier schöner und hier ist es nicht ganz so teuer wie bei den Bayern“, sagt Helmut Gehrardt. „Das schönste für Leute aus unserer Generation ist eine vernünftige Liveband.“

René und Jacqueline Quelle: Alexander Prautzsch

René Bauer (31) und Jacqueline Müller (41) trafen sich rein zufällig am Samstagabend. „Die Stimmung hier ist super, genau so wie letztes Jahr“, sagt Jacqueline. „Bei solch einer Veranstaltung sollte jeder Mann auch eine Lederhose tragen – Lederhosen sind sexy und Pflicht. René schloss sich ihr an. Doch einfach mal schnell in die Lederhose reinschlüpfen, ist nicht. „Auch bei Männern dauert es seine Zeit, um in so eine Tracht zu kommen“, erzählt der junge Mann schmunzelnd.

Die Delitzscher feierten am Wochenende in den Oktober. DJs und Live-Bands sorgten für ein tolles Party-Programm.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun ist offiziell, was seit einigen Wochen schon hinter den Kulissen läuft: Die neuen Wehrleiter der Delitzscher Feuerwehr sind mit Stadtratsbeschluss im Amt. Damit beginnt ein neues Kapitel bei der Freiwilligen Feuerwehr.

01.10.2017

Rund 30 Händler haben sich am Samstag auf dem Delitzscher Frischemarkt mit regionalen Produkten präsentiert. Die Angebote waren vielfältig, die Besucher lobten das Flair. Nur ausgerechnet ein Bäcker fehlte. Doch dafür gab es eine Erklärung.

01.05.2018

Einsatzalarm statt Sonntagsbraten hieß es am Sonntag für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Delitzsch. An einem Erdgasauto ging der Tankvorgang schief, Gas strömte an der Tankstelle in der Leipziger Straße aus.

01.10.2017