Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuer in Delitzscher Wohnung – Kleinkind stirbt

Feuer in Delitzscher Wohnung – Kleinkind stirbt

In Delitzsch ist am Samstagmorgen ein zweijähriger Junge bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Westsachsen auf Anfrage von LVZ-Online erklärte, brach das Feuer in den Morgenstunden (gegen acht Uhr) in der oberen Etage eines Mehrfamilienhauses in der Loberaue aus.

Voriger Artikel
Kanalarbeiten in Eisenbahnstraße vorzeitig beendet
Nächster Artikel
Drahtesel-Parade in Quering
Quelle: Daniel Remler

Delitzsch. Als die Beamten eintrafen, stand bereist die komplette Wohnung in Flammen. Während die Mutter und der sechs Jahre alte Bruder gerettet werden konnten, kam für den jüngeren Bruder jede Hilfe zu spät. Es starb noch in der Wohnung. Mutter und Bruder wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnten inzwischen jedoch entlassen werden. Zwei weitere Bewohner des Hauses, 41 und 28 Jahre alt, sowie einer der Feuerwehrmänner wurden ebenfalls leicht verletzt.

php563a3f7bbb201005221603.jpg

Delitzsch. In Delitzsch ist am Samstagmorgen ein zweijähriger Junge bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Westsachsen auf Anfrage erklärte, brach das Feuer in den Morgenstunden in der oberen Etage eines Mehrfamilienhauses in der Loberaue aus. Während die Mutter und der sechs Jahre alte Bruder gerettet werden konnten, kam für den jüngeren Bruder jede Hilfe zu spät.

Zur Bildergalerie

Die Feuerwehr Delitzsch war mit fünf Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die 22 Kameraden hatten den Brand gegen 8.45 Uhr gelöscht. Wo und warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Die Polizei ermittele in alle Richtungen, so die Informationen aus dem Lagezentrum.

Die Kinder lebten eigentlich im Kinderheim Biesen und waren nur zu Besuch bei ihrer Mutter.

Aus Respekt vor den Opfern und Angehörigen haben wir entschieden, eine weitere Kommentierung des Artikels einzustellen und auch alle bisher eingegangenen Kommentare aus dem Netz zu nehmen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr