Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Feuershow am Biedermeierstrand in Hayna
Region Delitzsch Feuershow am Biedermeierstrand in Hayna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 06.06.2016
Feuerartisten am Biedermeisterstrand. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Hayna

Feuerartisten und Jongleure – beim „Alle Mitmischen“ wurde der Biedermeierstrand in Hayna am Schladitzer See zur bunten Welt. Zum inzwischen achten Mal fand am vergangenen Wochenende das kleine Festival statt, gekrönt von abendlichen Feuerspektakeln. Zuvor hatten sich tagsüber etwa 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland in unterschiedlichen Workshops zum Teil erstmalig am Reifen und beim Jonglieren mit Keulen und heißen Flammen erprobt. Wem es zu heiß wurde, der konnte sich wenige Meter weiter am öffentlichen Strand eine Abkühlung verschaffen.

Mit der Dunkelheit wurde dann der Biedermeierstrand in eine magische Atmosphäre getaucht. Während der Galashow am Samstagabend zeigten ausgewählte Feuerkünstler akrobatische Tanzeinlagen und ein feuriges Schauspiel im Einklang zur Musik.

Welche das Publikum dauerhaft mit tosendem Applaus belohnte. Nicht weniger magisch ging es kurze Zeit später auf dem „Feuer Space“ in einem abgezeichneten Bereich mit bis zu zehn Künstlern parallel zum Elektronischen Dubstep zu Gange. Getreu dem Motto des Vereins konnte sich hierbei aber auch Jedermann mit einem Drachenstab, Keulen oder Ballketten im vom Feuer der Artisten erhellten Strandabschnitt ausprobieren – egal ob gekleidet in Jeans und weißen Hemd oder barfuß in einem luftigen Strandoutfit.

Bei „Alle Mitmischen“ am Biedermeierstrand ging es heiß her.

Die Veranstaltung ist übrigens selbst in der Region weitgehend unbekannt – denn auch auf Werbung verzichten die Veranstalter gern, um die Atmosphäre weiterhin erhalten zu können.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt so Tage, da kocht die Wut hoch. Das geben alle Seelhausener zu. Denn eigentlich gibt es sie nicht mehr. Es gibt das Dorf nicht mehr. Aber die Landfrauen in Sausedlitz wollen doch am Leben halten, was am Leben zu halten ist – die Erinnerung an ein Dorf, das weggebaggert wurde.

06.06.2016

Fünf Tage lang gab es in Oschatz nur ein Thema: Die 2. Kleine Gartenschau, die am Sonntag bei herrlichem Wetter zu Ende ging. Mit geschätzten 46 000 Besuchern wurden die Erwartungen der Initiatoren erfüllt. In fünf Jahren soll es die 3. Kleine Gartenschau geben.

05.06.2016

Ein Motorradfahrer ist am Samstag kurz nach 17 Uhr auf der S 2 nahe Zwochau schwer gestürzt.

05.06.2016
Anzeige