Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Feuerwehr löscht 30 brennende Strohballen in Kölsa
Region Delitzsch Feuerwehr löscht 30 brennende Strohballen in Kölsa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 27.03.2017
Die Feuerwehr musste mehrere in Brand geratene Strohballen löschen. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Kölsa

Die Feuerwehr musste am Sonntag nach 13 Uhr ausrücken, um 30 brennende Strohballen zu löschen. Das Stroh war nach Angaben des Polizeireviers Delitzsch unter freiem Himmel im Wiedemarer Ortsteil Kölsa in der Lissaer Straße gelagert gewesen und dort in Brand geraten. Laut Polizei waren 30 Feuerwehrleute der beiden freiwilligen Wehren Wiedemar und Kölsa im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen. Zur Höhe des dabei entstandenen Sachschadens machte die Polizei noch keine Angaben.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zweckverband Delitzsch-Rackwitzer Wasserversorgung (Derawa) hatte am Sonnabend zu einem Tag der offenen Tür ins Delitzscher Wasserwerk eingeladen. Etwa 70 Besucher nutzten die Gelegenheit, Wissenswertes rund um das Lebenselixier in Erfahrung zu bringen.

27.03.2017

Jüngst schlug der Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Alarm. Das Risiko von Armut betroffen oder gefährdet zu sein, sei in Deutschland erneut gestiegen. Bei einer immer älter werden Gesellschaft verteilt sich dieser Negativrekord auch zulasten der immer mehr Älteren.

25.03.2017

Für sechs Vereine gibt die Aktion „Angestupst“ von Sparkasse Leipzig und LVZ Anschub, um Projekte zu starten. Jetzt kamen die Gewinner in Eilenburg zusammen und freuen sich über das Geld für ihre jeweiligen Vorhaben.

15.09.2017
Anzeige