Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Feuerwehr probt Ernstfall in Rackwitzer Aluwerk
Region Delitzsch Feuerwehr probt Ernstfall in Rackwitzer Aluwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 06.10.2017
Die Feuerwehr spielt den Ernstfall realitätsnah durch. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Rackwitz

Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr am Freitag im Rackwitzer Gewerbegebiet im Einsatz. Gegen 17.15 Uhr wurden die Ehrenamtlichen wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) zur Firma Sapa Extrusion alarmiert.

Ernstfall geprobt

Vor Ort im auf Aluminiumverarbeitung spezialisierten Betrieb stellte sich dann heraus, dass es sich um eine Übung handelte. Die Feuerwehrleute waren mit dem Szenario konfrontiert, dass der BMA-Alarm ein Ernstfall und eben kein falscher Alarm ist – wie es oft bei anderen Anlagen in diversen Unternehmen passiert.

Am späten Nachmittag des 6.10.2017 wurden mehrere Feuerwehren zum Sapa-Werk in Rackwitz alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Übung handelt.

Das Szenario rund um einen Brand mit mehreren Verletzten wurde bis in die Abendstunden wie ein realer Fall durchgespielt, um die Einsatzkräfte und ihre Zusammenarbeit zu trainieren. Retter aus Rackwitz, Zschortau, Biesen, Radefeld und Delitzsch sowie vom ASB Taucha waren im Einsatz.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Marian Wendt (CDU) hat den Wahlausgang analysiert und das Ergebnis verdaut. Er hat Nordsachsen mit 32,8 Prozent gewonnen und zieht wieder direkt in den Bundestag ein. Er zeigt sich angriffslustig, will mit seiner Partei das Vertrauen der Wähler zurückgewinnen. Im Interview mit der LVZ erzählt er, wie das gelingen soll.

06.10.2017

Das Sturmtief Xavier hat am Donnerstag in Nordsachsen für Schäden gesorgt.Die Feuerwehr zu zahlreichen Einsätzen ausrücken, diese zogen sich bis in die Abendstunden. Auch das Stromnetz fiel zum Teil aus. Am Freitag dauerten die Aufräumarbeiten an.

06.10.2017

Kleber, Schere, Papier und ein paar Kleinigkeiten reichen als Zutaten für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. In Delitzsch wurde das Ganze nun auf ziemlich professionelle Beine gestellt – aus gutem Grund.

06.10.2017
Anzeige