Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fiese Kokelei löst einen Feuerwehreinsatz in Delitzsch aus

Wohnungsbrand-Alarm Fiese Kokelei löst einen Feuerwehreinsatz in Delitzsch aus

Sirenengeheul am Samstagmittag in Delitzsch: Mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ wurde die Freiwillige Feuerwehr um 11.30 Uhr in die Grünstraße der Loberstadt alarmiert. Vor Ort stellte sich schnell eine dreiste Kokelaktion heraus, die eine Fenstereinfassung in Flammen gesetzt hatte. Die Ermittlungen deuten auf junge Täter hin.

Da das Stichwort Wohnungsbrand lautete, rückte auch die Drehleiter mit an – diese wurde zum Glück nicht gebraucht.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Um 11.30 Uhr gingen die Sirenen im Stadtgebiet und schlugen die Pieper der Kameraden Alarm. In der Grünstraße, so die Meldung in der Leitstelle, sollte es einen Wohnungsbrand geben. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass zunächst nur ein Fenster einer im Erdgeschoss liegenden Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Flammen geraten war. Dieses Feuer brachten die Kameraden schnell unter Kontrolle.

Hinter den Flammen steht vermutlich ein dreister Fall von Kokelei. Scheinbar hatte jemand von außen an dem Kunststofffenster direkt am Gehweg gezündelt. Deutlich waren die Rußspuren auf der Außenfläche zu erkennen.

Deutlich sichtbar sind die Spuren am Fenster im Erdgeschoss

Deutlich sichtbar sind die Spuren am Fenster im Erdgeschoss.

Quelle: Christine Jacob

Die Bebauung in der Grünstraße ist sehr flach, die Fenster meist niedrig gelegen. Wenige Meter weiter auf dem Gehweg fand die Polizei dann schließlich eine Kerze und sichtete sogleich zur Sicherheit, ob in einen der Briefkästen ebenfalls brandgefährliches Material eingeworfen wurde. Die Kameraden der Feuerwehr nahmen die Fenstereinfassung teilweise ab, kontrollierten zudem mit der Wärmebildkamera, ob weitere Glutnester vorliegen könnten. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden. Der Einsatz der Feuerwehr wurde kurz nach zwölf Uhr am Mittag wieder beendet. Laut Polizei soll es sich um zwei junge Täter handeln.

Von Christine Jacob

Delitzsch, Grünstraße 51.523201 12.3429167
Delitzsch, Grünstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr