Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flügel von Mühle Hohenroda sind abgenommen

Wahrzeichen Flügel von Mühle Hohenroda sind abgenommen

Jetzt steht sie plötzlich nicht nur flügellahm, sondern gleich flügellos da. Die Mühle Hohenroda hat seit Dienstag kein Flügelkreuz mehr. Bis es ein neues gibt, wird noch einiges an Zeit vergehen.

Per Kran schweben die Flügel Stück für Stück abwärts.

Quelle: Wolfgang Sens

Hohenroda. Die Bockwindmühle im Schönwölkauer Ortsteil Hohenroda hat seit Dienstag keine Flügel mehr. Stück für Stück wurden die rund 600 Kilo schweren Holz- und Metallkonstruktionen abgenommen und zerlegt. Sowas ist Millimeterarbeit, die gesamte Prozedur dauerte Stunden.

Neue Flügel erst 2018

Erst musste Mühlenbauer Martin Wernicke die jeweils zehn Bolzen mit 30- und 36er-Schlüssel an den Flügeln lösen, so mancher brauchte noch Nachhilfe von der Flex. Mit einem Kran wurden die je acht Meter langen Bauteile dann wiederum Stück für Stück abgenommen und schließlich auf dem Mühlengelände abgelegt. Die sogenannten Bruststücken aus Metall wird der Fachmann aus Kyhna für den Aufbau des neuen Flügelkreuzes verwenden. Das alte, zum Teil auch sehr morsche oder beschädigte Holz wird auf dem Gelände bleiben und soll nach Möglichkeit und je nach Beschaffenheit noch für kleinere Bauprojekte verwendet werden.

Die Bauteile für neue Flügel sind bereits da, lagern auf dem Hof des Kyhnaer Mühlenbauers sicher unter einer Plane. Aus Douglasie werden die neuen Flügel gefertigt und sollen etwas länger als acht Meter werden. Die genaue Bauplanung läuft in diesen Tagen.

Viele Monate flügellahm

Ein Unwetter im Sommer 2016 hatte die Verlattung eines Flügels schwer beschädigt. Mit Fördermitteln kann die Gemeinde Schönwölkau nun den neuen Aufbau finanzieren, rund 38 500 Euro Kosten sind veranschlagt. Zudem sind in naher Zukunft Arbeiten auf dem ebenfalls in die Jahre gekommenen Mühlengelände geplant, dazu fließen ebenfalls Förder- und Spendengelder.

Flügel fast 20 Jahre alt

1997 war die Mühle nach umfassender Sanierung an ihren jetzigen Standort umgesetzt worden, in den folgenden Jahren wurde sie immer weiter zu altem Glanz geführt, vor 19 Jahren kamen die Flügel an das Wahrzeichen.

Die 1790 erbaute Mühle diente einst als Öl- und Kornmühle, ab 1913 erfolgte der Antrieb durch einen Elektromotor. Erst 1958 wurde das Mahlwerk stillgelegt. Perspektivisch soll die Bockwindmühle auch einen überholten Mahlgang bekommen, sodass bald auch wieder bei wenig Wind gemahlen werden kann. Die Mühle dient zudem als Trauungsort und der Mühlenverein führt regelmäßig Unterricht für Kinder auf dem Gelände durch.

Von Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 07:39 Uhr

Im Traditionsduell der ehemaligen DDR-Oberligisten trifft die Tormaschine aus Berlin auf das Leipziger Abwehr-Bollwerk

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr